Direkt zum Inhalt

Siedle: PVD-beschichtete Innenstationen

05.12.2017

Siedle setzt auf Gestaltungsvielfalt im Innenbereich – mit den neuen Innensprechstellen mit PVD-Beschichtung.

Hauchdünne Beschichtung: hier das Siedle-Haustelefon mit PVD-Beschichtung Messing.

Siedle bietet neben Türstationen jetzt auch Innensprechstellen mit PVD-Beschichtung an. Das physikalische Verfahren sorgt für Oberflächen mit brillanter Farbqualität und hervorragenden mechanischen Eigenschaften, so Siedle.

Erhältlich ist die PVD-Beschichtung für alle Siedle-Innenstationen mit Metalloberfläche: vom klassischen Haustelefon über das Video-Panel bis zur mobilen Video-Innensprechstelle Siedle Scope.

Die neuen Farben bringen zusätzliche Gestaltungsvielfalt für den Innenbereich – vier Farben ergänzen die Design-Palette: changierendes Kupfer, edles Messing, markantes Titan und elegantes Schwarz.

Anders als eine Lackierung betont die dünne PVD-Schicht die Struktur und Verarbeitungsgüte des gebürsteten Edelstahls. Das Ergebnis ist eine seidenglänzende, metallisch schimmernde Oberfläche, die den Lichtverhältnissen entsprechend changiert.

PVD ist eines der fortschrittlichsten Beschichtungsverfahren. Die Beschichtung entsteht durch die sogenannte physikalische Gasabscheidung (physical vapour deposition). PVD erfüllt höchste Qualitätserwartungen an Beständigkeit und Schutz, so Siedle, weshalb es beispielsweise in der Werkzeugfertigung zum Einsatz kommt.

PVD-beschichtete Oberflächen sind kratzfest, dabei reinigungsfreundlich und umweltverträglich.

Siedle bietet PVD-Beschichtung außerdem für Türstationen der Designlinien Siedle Classic und Siedle Steel an.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Jederzeit erweiterbar: Die neuen Siedle-Sets mit Basic-Innenstationen (hier die Video-Variante) sind flexibel und wachsen mit den Ansprüchen.
Produkte
15.11.2017

Ein Dachgeschoss wird ausgebaut, das Hoftor oder der Hintereingang sollen eingebunden werden: Die neuen Basic-Sets von Siedle wachsen mit.

Siedle-Anlage in der Vitra-Ausstellung: Das hochauflösende Display in der Türstation zeigt eine Bedienoberfläche, auf der alle WG-Bewohner mit Namen und Bild sichtbar sind.
Multimedia
09.06.2017

Siedle stellt im Vitra Design Museum aus – in der Ausstellung „Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft“: In einem angedeuteten Mehrgenerationenhaus mit Gemeinschaftsbereich ist eine Siedle ...

Hauchdünne Beschichtung und Farbqualität: Die neue Beschichtung in Kupfer auf Siedle Steel.
E-Technik
13.02.2017

Siedle liefert seine Türstationen aus massivem Edelstahl jetzt zusätzlich mit PVD-Beschichtung aus. Das physikalische Verfahren gewährt perfekte Oberflächen mit guter Farbqualität und mechanischen ...

E-Technik
14.12.2016

Richard Rutschmann nimmt mit Jahresbeginn 2017 die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Technik bei S. Siedle & Söhne ein. In dem Unternehmen ist der 53-Jährige für die Bereiche ...

E-Technik
07.09.2016

Siedle erweitert seinen Online-Konfigurator: Nach Vario und Classic ermöglicht er nun auch die Gestaltung von Siedle Steel.

Werbung