Direkt zum Inhalt
Sinnvoll in Räumlichkeiten mit oft genutztem Türöffner: Das Bus-Eingangs-Modul ermöglicht jetzt auch das Öffnen per einfachem Taster

Siedle: Besser schalten und steuern

28.06.2018

Siedle präsentiert mit dem Bus-Eingangs-Modul und der Bus-Schalt-Einheit zusätzliche Produktvarianten für den In-Home-Bus. Beide Geräte treten im schlanken 1-Raster-Gehäuse für die Hutschiene auf und sind im Funktionsumfang erweitert.

Schneller und praktischer Einbau im Schaltschrank: Siedle setzt in der Produktpflege konsequent auf Geräte für die Hutschiene

Die Montage im Schaltschrank wird einfacher und platzsparender. Dank der komfortablen Einrast-Befestigung sind die Schalt- und Steuergeräte im Handumdrehen sicher auf der Hutschiene verankert; zusätzliche Komponenten werden nicht benötigt. Die Geräte können nicht verrutschen und die Programmiermodus-Tasten sowie die Status-LEDs sind auch nach Anbringen der Abdeckstreifen bedien- bzw. sichtbar.

Erweiterte Funktionen

Beide Hutschienen-Geräte sind mit neuen Funktionen ausgestattet. Das Bus-Eingangs-Modul ermöglicht jetzt auch das Türöffnen über einen einfachen Taster. Das kann in Räumlichkeiten sinnvoll sein, in denen der Türöffner sehr oft betätigt wird – wie etwa in Arztpraxen.

Die Bus-Schalt-Einheit bietet jetzt Schaltszenarien, die an ausgewählte Innenstationen gekoppelt sind. Dadurch kann beispielsweise in einem mehrgeschossigen Wohnhaus beim Betätigen des Türöffners der Aufzug ins Erdgeschoss gerufen werden und darüber hinaus die Flurbeleuchtung auf der Etage der jeweiligen Innenstation aktiviert werden.

Die bestehende Gehäuseform für die Dose bleibt, um die beschriebenen Funktionen erweitert, im Programm. Sie hat sich für den Einsatz in Abzweigdosen im Neubau und bei der Modernisierung bewährt.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
14.12.2016

Richard Rutschmann nimmt mit Jahresbeginn 2017 die neu geschaffene Position des Geschäftsführers Technik bei S. Siedle & Söhne ein. In dem Unternehmen ist der 53-Jährige für die Bereiche ...

E-Technik
07.09.2016

Siedle erweitert seinen Online-Konfigurator: Nach Vario und Classic ermöglicht er nun auch die Gestaltung von Siedle Steel.

Sicherheitsschränke mit ausziehbaren Einschüben für das Laden und Lagern von Lithiumakkus.
E-Technik
19.01.2016

Ob Notebook, E-Bike oder Werkzeug, als mobile Stromquellen kommen meist leistungsfähige und vergleichsweise leichte Lithiumionenakkus zum Einsatz. Vielen unbekannt: Die Akkus stellen ...

E-Technik
16.11.2015

Die TDK Corporation hat der Hutschienennetzteilreihe DRF von TDK-Lambda weitere Modelle für Anwendungen in potentiellen Gefahrenzonen im mittleren Leistungsbereich (120, 240 und 480 Watt) ...

Die Redin-Hutschienenmodelle folgen der Maxime Fit & Forget, was so viel heißt wie einbauen und vergessen können.
E-Technik
16.11.2015

Recom stellt seine Hutschienen-Netzteile Redin-45 und Redin-60, mit 45 oder 60 Watt Leistung vor. Beim Entwickeln der Produkte wurde auf Zuverlässigkeit und auf die Qualität der verbauten ...

Werbung