Direkt zum Inhalt

Sie kam, sah und siegte: Die Weiße hat heuer die Berliner „IFA“ im Sturm erobert

04.09.2008

Sowohl mit Ordertätigkeit als auch Medienecho waren die Hausgeräte-Aussteller teils mehr als zufrieden. Eine Foto-Reportage.

Berlin nahm die Weißware mit offenen Armen auf. Das prägte auch das Stadtbild: So warb die Funk-Ausstellung (laut Messe Berlin-Chef Göke ja keine angemessene Bezeichnung mehr) etwa in den Stadtbahnen mit Plakaten von Waschmaschine und Co. Großflächige Werbebanner im Umfeld der Messe stellten Weiß- und Braunware zu verspielten Paarungen zusammen: "Digitalschränke und Kühlreceiver" hieß es da etwa, oder auch "Bügelplayer und MP3-Eisen". >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Niehoff: "IFA ist Steilvorlage fürs Weihnachtsgeschäft."
Hausgeräte
16.09.2019

„Der Umsatz ist bei fast allen sehr gut, die Gespräche waren qualitativ hochwertig, die Besucherzahl vergleichbar zum Vorjahr.“ Die IFA-Bilanz von Berthold Niehoff, Vorsitzender von ProBusiness, ...

Ab 14. Jänner geigt in Köln wieder die LivingKitchen auf.
Hausgeräte
27.09.2018

Im Jänner 2019 öffnet die LivingKitchen erneute ihre Tore. In den drei Hallen der LivingKitchen werden alleine wieder rund 200 Aussteller aus mehr als 20 Ländern erwartet. Egal ob Aussteller, ...

"Die IFA ist das 'Smart Home' für die digitale Welt." Messe-Berlin-Chef, Christian Göke.
Multimedia
30.08.2018

Die Technik-Messe IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1.800 Aussteller werden von Freitag an ihre neuesten Produkte ...

Ab 31. August sind wieder alle Kameras auf das Messegelände Berling gerichtet.
Branche
28.08.2018

Mit der IFA steht in Deutschland wieder das alljährliche Messe-Highlight der Unterhaltungselektronik-Branche in Berlin an. Während das Geschäft zuletzt ...

Hausgeräte
21.08.2018

Kommende Woche ist’s soweit: Die IFA öffnet ihre Tore. Mittendrin statt nur dabei sind auch heuer freilich wieder die Elektro-Kleingeräte der ProBusiness-Mitglieder. Mit durchdachten Features, ...

Werbung