Direkt zum Inhalt
Lifeline steht für das intelligente Zusammenspiel innovativer Produktdesigns mit hochwertigen hitze- und feuerbeständigen Werkstoffen und Komponenten.

Siblik & Spelsberg setzen mit Lifeline auf smarte Brandschutzlösungen

05.03.2020

Siblik-Partner Spelsberg, Profi wenn es um Lösungen für den elektrischen Funktionserhalt geht, bietet unter der Dachmarke „Lifeline“ smarte Brandschutzlösungen aus einer Hand.

Das Lifeline-Sortiment bietet auch Kabelabzweig- und Verbindungskästen mit eingebauter Sicherung. Im Hauptstrang beträgt der elektrische Funktionserhalt hierbei 30 bis 90 Minuten.

Lifeline steht für das intelligente Zusammenspiel innovativer Produktdesigns mit hochwertigen hitze- und feuerbeständigen Werkstoffen und Komponenten. Im Brandfall können so relevante Sicherheitssysteme – etwa Notbeleuchtung und Entrauchungsanlagen in Flucht- und Rettungswegen – unterbrechungsfrei arbeiten. Damit schützt Lifeline Mensch, Tier und Sachwerte und garantiert nachhaltigen Brandschutz ohne Kompromisse.

Hohe Performance

Die Kabelabzweig- und Verbindungskästen, sowie die WKE-AK Kleinverteiler bieten im Brandfall elektrischen Funktionserhalt zwischen 30 und 90 Minuten und sorgen somit für einen wertvollen Zeitgewinn bei einer Evakuierung bzw. dem Kampf gegen das Feuer.

Gerade in Gebäuden die von vielen Menschen frequentiert werden gibt es strenge Vorgaben für  sicherheitstechnische Anlagen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den Kabelabzweig- und Verbindungskästen zu. Sie sind nämlich die verbindenden Elemente die nicht nur den Strom, sondern gleichzeitig auch wichtige Daten von Feuer- und Rauchmeldern weiterleiten und verteilen.

WKE zum Verbinden und Abzweigen

Die Serie WKE 2-6 von Lifeline präsentiert sich in drei Gehäusegrößen. Die Produkte sind mit feuerfesten Basisträgern, Trägerschienen und Klemmen aus hochtemperaturbeständiger Spezialkeramik bestückt. Aufgrund ihrer Witterungsbeständigkeit eignen sie sich auch für Außenanwendungen. Die Kästen werden vormontiert ausgeliefert und sind mit ihren 90 Grad drehbaren Außenbefestigungslaschen sofort einsatzbereit.

Wichtige technische Features:

  • EN 60670, IEC 62208, IEC61439
  • Sichere und komfortable Montage
  • Kinderleichte Positionierung des Basisträgers mit nur einer Schraube
  • Drehung des Träger in 45°-Schritten, stufenlos bei der Längsachse
  • Saubere Leitungseinführung durch Vorprägungen
  • Rückwärtige und seitliche Leitungseinführungen
  • Gehäuse plombierbar
  • Individuelle Beschriftung möglich
  • Deckelverliersicherung

WKE für Kommunikationsleitungen

Die Kabelabzweig- und Verbindungskästen für Kommunikationslösungen von Lifeline sind flexibel einsetzbar und umfassen bis zu 32 Klemmen. Ausgeliefert werden sie in zwei Gehäusegrößen mit einem elektrischen Funktionserhalt von 30 bis 90 Minuten. Die Stärke dieser Lösung ist ihre Vielseitigkeit: Lifeline im Gebäude garantiert die störungsfreie Funktion sämtlicher Signal- und Steueranlagen, Brandmeldeanlagen, elektroakustischer Anlagen zur Notfall-Alarmierung und natürlich auch aller Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.

WKE mit Sicherungen

Das Lifeline-Sortiment bietet darüber hinaus auch Kabelabzweig- und Verbindungskästen mit eingebauter Sicherung. Im Hauptstrang beträgt der elektrische Funktionserhalt hierbei 30 bis 90 Minuten. Bei dieser Lösung wird für jeden Brandabschnitt ein separater, abgesicherter Abzweig installiert. Im Fehlerfall werden elektrische Verbraucher automatisch von Hauptstrang getrennt. Daher ist bei Versorgungsausfall lediglich der jeweilige Abschnitt bis zur Sicherung betroffen. Bei Kurz- oder Erdschlüssen kann auf diese Weise der Ausfall der gesamten Anlage verhindert werden. Ein weiteres Plus: Der Kabelabzweig vermeidet lange Kabelwege, dadurch sinken die Installationskosten signifikant.

Werbung

Weiterführende Themen

Installation
10.09.2013

Wer praktische KNX-Kenntnisse besitzt, dem legt Vertriebspartner Siblik zwei Seminare ans Herz: Bei Seminar 1 sind intelligente Beschattungslösungen Thema. Seminar 2 beschäftigt sich mit den ...

Installation
07.02.2013

Das Programm der Veranstaltung am 6. und 7. März 2013 in den Voest Alpine Stahlwelten in Linz spannt sich vom Blitzschutz, Brandschutz über Naturkatastrophenprävention im Bauwesen bis zur „ ...

Installation
19.03.2012

Mit 1. April 2012 wird in Europa Sanyo als Marke der HIT 1-Solarmodule auf Panasonic geändert. Distributor dieser für hohe Wirkungsgrade und Zuverlässigkeit geschätzten PV-Module in Österreich ist ...

Installation
20.12.2011

Vor dem Sommer hat das Elektrojournal 6/2011 über das neue Blue Building-Konzept von Siblik berichtet. Seit Anfang Dezember ist die dazugehörige Endverbraucher-Hompage online. Hier gibt es ...

Installation
16.08.2010

Nach 20 Monaten Auszeit von der Elektrobranche wird Norbert Ahammer mit 1. September bei Siblik beginnen und 2012 als Nachfolger von Gerhard Haider, der zu diesem Zeitpunkt in Pension geht, als ...

Werbung