Direkt zum Inhalt

Sharp sucht sein Heil in China: Gibt’s bald Billig-Panels in Kooperation mit China Electronics?

27.06.2013

Der angeschlagene japanische LCD-Pionier Sharp steht offenbar kurz vor einer Kooperation mit China Electronics. Gemeinsam mit dem chinesischen Partner will man künftig günstige LCD-Panels produzieren. Dafür sollen die Japaner auch bereit sein, die innovative IGZO-Technologie an die Chinesen abzutreten.

Natürlich nicht ohne die entsprechenden Gegenleistungen versteht sich. Durch den Deal erhofft sich Sharp nicht nur Lizenzeinnahmen in Höhe von mehreren hundert Millionen Dollar, sondern auch einen bevorrechteten Zugriff auf eine bestimmte Menge der produzierten Panels. Genauere Details wollten die beiden, mit der Materie vertrauten, Quellen nicht preisgeben.

 

Das Werk soll im chinesischen Nanjing entstehen und seine Produktion 2015 starten. Insgesamt will Chinese Electronics 300 Mrd. Yen (2,3 Mrd. Euro) ins Werk investieren. Rund zehn Prozent des Joint Ventures soll dann Sharp halten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
18.11.2013

Die großen LED-Fernseher von Sharp bieten ein überwältigendes TV-Erlebnis und bereiten der ganzen Familie gerade an Weihnachten großen Spaß. Und für Kunden, die zwischen dem 18.11. und dem 31.12. ...

Branche
13.11.2013

Eine Idee zum Übernehmen? Mit Sonderangeboten zum "Tag des Singles" haben chinesische Online-Händler am Montag Milliarden eingenommen. Der "Tag des Singles" am 11.11. wurde von Chinas Online- ...

Consumerelectronic
04.11.2013

Übers Plasma TV-Ende spekuliert wurde seit Jahren regelmäßig, genauso oft folgte das Dementi der Japaner auf dem Fuß. Diesmal wird man darauf aber vergeblich warten: Panasonic hat heute, Montag, ...

Consumerelectronic
01.11.2013

Nicht nur Sharp sondern auch Panasonic befindet sich wieder im wirtschaftlichen Aufwind. Nach einem Gewinnsprung im zweiten Geschäftsquartal hob der japanische Traditionskonzern am Donnerstag ...

Consumerelectronic
31.10.2013

Vor wenigen Wochen sah’s am Weg aus der Krise noch rosig aus, jetzt muss Sony wieder einen herben Rückschlag einstecken. Nach einem Quartalsverlust hat der japanische Elektronik-Riese seine ...

Werbung