Direkt zum Inhalt

Service Center zum Saeco-Aus: „Nach zehn Jahren per E-Mail gekündigt“

08.09.2010

Von Philips-Seite wurde bis vor kurzem noch offiziell versichert, man wisse noch nicht, wie’s mit dem Saeco-Service weitergeht. Service-Partner wissen unterdes, dass es definitiv nicht weitergeht. Im Fall des Kremser Service-Centers Lehner etwa wurde die Partnerschaft per E-Mail beendet.

Peter Lehner hatte bis zum Schluss gehofft, die Service-Partnerschaft mit Saeco auch nach der Einbindung des Unternehmens unters Philips-Dach fortzuführen. Exakt bis zum 30. Juli, dem Tag, an dem er die per Ende Oktober erfolgende Kündigung erhielt. Lehner: „Nach zehn Jahren Partnerschaft hat mich dieses Mail wirklich überrascht.“

 

Für den Geschäftsführer eines Service-Centers ist’s insofern ein schwerer Schlag, als er die Hälfte seines Reparatur-Umsatzes mit Saeco-Geräten gemacht hatte. Künftig könne er nur mehr jene Geräte in Garantie reparieren, die er selbst verkauft hätte. Insgesamt betrifft das dem Vernehmen nach 14 Service-Stellen in Österreich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
13.10.2019

Ab sofort können Endkonsumenten ihren neu gekauften DeLonghi Kaffeevollautomaten innerhalb von drei Monaten ab Kaufdatum registrieren und zusätzlich 12 Monate kostenfreie Garantie genießen.

Holger Pöchhacker
Multimedia
01.10.2019

Ex-Philips Personal Health-Chef Holger Pöchhacker wird neuer Director TV/AV Austria & Switzerland bei Samsung.

Anti-Aging-Forscher Frank Madeo und De’Longhi Österreich-Chef Michael Frank.
Hausgeräte
25.06.2019

Der diesjährige De’Longhi Kaffeereport wartet neben aktuellen Zahlen und Fakten mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die lebensverlängernde Wirkung von Kaffee auf. Frank Madeo, ...

Hausgeräte
28.03.2019

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: De’Longhi-Kenwood konnte seinen Umsatz von 2017 auf 2018 um 19,1 Prozent auf 67,62 Mio. Euro steigern. Dabei punktete man vor allem in den Kernsegmenten ...

Daniel Cipriano ist neuer Philips Austria-Geschäftsführer.
Hausgeräte
25.03.2019

Daniel Cipriano (37) übernimmt die Geschäftsführung des Unternehmensbereichs Personal Health von Philips Austria. Cipriano folgt auf Holger Pöchhacker, der das Unternehmen verlässt.

Werbung