Direkt zum Inhalt
V.l.n.r.: Herbert Vock (Geschäftsführender Vorstand KVA), Michael Schauer ACP IT Solutions GmbH, Margot Tschank (Projektleiterin KVA Service Award) und Konrad Rathmayr (Assistent Technische Leitung Miele)

Seriensieger: Miele räumt bereits seinen 15. KVA Service Award ab

24.04.2018

15 von 17 möglichen Siegen sind eine mehr als beachtliche Leistung: Miele sicherte sich auch heuer die prestigeträchtige Auszeichnung im B2C-Bereich.

Zum 17. Mal hat der Kundendienst-Verband Österreich (KVA) die Service Awards für beste Kundenbetreuung verliehen. Dabei bewerten die Kunden wie zufrieden sie mit der Arbeitsqualität und dem Verhalten der Techniker, der Auftragsannahme und Auftragsabwicklung sowie der Kundendienstorganisation sind. Im Rahmen des KVA Service Kongresses in Altlengbach wurden die Gewinner des KVA Service Award nun prämiert.

Insgesamt wurden für den Award bereits 20.000 Personen aus dem B2B und B2C Bereich befragt, wobei in Name (fast) immer fällt: Miele. Der deutsche Hausgerätehersteller zählt nämlich auch heuer zu den Siegern und kann damit seine 15. Auszeichnung verbuchen. Karl Pecho, Leiter Technischer Dienst Miele Österreich: „Für Miele Österreich sind diese Auszeichnungen Bestätigung, dass unsere Serviceorganisation am richtigen Weg ist, zukünftige Herausforderungen zu meistern. Und sie sind auch Ansporn, gemeinsam mit unseren Kunden laufend das Dienstleistungsangebot gemäß unserem Motto ,Immer besser‘ zu optimieren.“

Die Stärken-Schwächen-Analyse aus den Ergebnissen eigener Kundenbefragungen und des Service Awards des KVA (Kundendienstverband Österreich) fließen seit Jahren in die ständige Optimierung des Kundendienstes ein. Das erfolgreiche Konzept führte dazu, dass sich der Miele Kundendienst als wichtige Säule im Unternehmen und als verkaufs-unterstützendes und -förderndes Instrument im Marketing-Mix etablieren konnte.

Kundendienst als Unternehmensphilosophie

190 Miele Servicetechniker betreuen flächendeckend ca. 500.000 Kunden. Neben der fachgerechten Reparatur und Wartung von Miele-Geräten, beraten sie beim Geräteneukauf, geben wertvolle Tipps zur Gerätepflege und verkaufen nützliches Zubehör zur Werterhaltung der hochwertigen Geräte oder zur Optimierung des Gebrauchsnutzens.

Miele betreibt in Wals bei Salzburg ein Zentralersatzteillager. Zusätzlich führt jeder Techniker einen individuell auf sein Einsatzgebiet abgestimmten Ersatzteilgrundbestand in seinem Fahrzeug mit. Dadurch können ca. 90 % der Servicefälle beim ersten Besuch erledigt werden. Dringend benötigte Ersatzteile werden per Nachtexpress bis sechs Uhr direkt in das Technikerfahrzeug geliefert. Apropos Ersatzteile: Miele bietet bis zu 15 Jahre Ersatzteilverfügbarkeit nach Typenauslauf.

Werbung

Weiterführende Themen

Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl übergibt die Auszeichnung an Friedrich Werdecker.
Branche
29.11.2018

Ausgezeichnet! Die Elektroland GmbH aus Mattighofen ist Oberösterreichs innovativster TOP-Handelsbetrieb. Geschäftsführer Friedrich Werdecker durfte den Preis dafür kürzlich bei der TOP- ...

Branche
25.09.2018

Gemeinsam statt einsam – für Rexel nicht nur leere Worthülse, sondern tagtäglich gelebtes Motto. Zu sehen und erleben gab’s das am zweiten Partner-Abend, zu dem man wieder seine Lieferanten lud ...

Branche
25.09.2018

Die Location war thematisch schon mal sehr gut gewählt: In den Voest Alpine Stahlwelten ging nicht nur der Expert-Galaabend über die Bühne, auch in Sachen „Expert 2018“ fiel dort die finale ...

Branche
25.09.2018

Hoch her ging’s am Freitag am Rande der Elektrofachhandelstage in Linz: Red Zac lud Mitglieder und Industrie zur Party in die mobile Almhütte und krönte den Abend mit der ehrvollsten Auszeichnung ...

Der CM 7750 sorgt mit der patentierten Funktion „CoffeeSelect“ für noch mehr individuellen Genuss.
Produkte
20.09.2018

Miele präsentiert ein neues Top-Modell seiner Stand-Kaffeevollautomaten. Der „CM 7750 CoffeeSelect“ bietet vier nützliche Features, die es so nur bei Miele gibt: Dank drei Bohnenbehältern lassen ...

Werbung