Direkt zum Inhalt

Sensationelle Dyson-Innovation soll Fachhandel für Bürstsauger erwärmen

20.05.2005

Das ist die eine Seite des unheimlich „kurvenfreudigen“ Dyson-Bürstsaugers DC15...

Irgendwann, sollte man meinen, gehen selbst einem James Dyson und seinen Technikern zu solch profanen Produkten wie Staubsaugern die Ideen aus. Doch vorerst lässt der erfindungsreiche Brite neuerlich mit einer Innovation aufhorchen, die er selbst als die größte seit Einführung der revolutionären Cyclone-Technologie vor zehn Jahren bezeichnet:
Dabei wurde der Sinn „herkömmlicher“ Räder hinterfragt, die man nun schlicht und ergreifend ersetzt hat. Stattdessen ist der neuartige Dyson-Bürstsauger DC15 auf einem zentriert angeordneten „Ball“ unterwegs, „wodurch sich das Gerät unglaublich leicht manövrieren lässt“, wie Dyson Österreich-Chef Peter Pollak versichert.

Das an sich schwerfällige Handling eines Bürstsaugers wurde dadurch derartig verbessert, dass der DC15 dessen Renaissance bewirken könnte – vor allem im Handel, wo er ja eine verschwindend geringe Rolle spielt und nach dem Willen Pollaks künftig deutlich forciert werden sollte.

„Rausrücken“ mit der jüngsten Schöpfung aus der Dyson-Ideenfabrik wollte Pollak eigentlich erst zur Futura („im August hätte ich Euch eh informiert“). Aber nachdem Elektrojournal Online die sensationelle Dyson-Neuheit entdeckte, hat Peter Pollak bereits drei Monate früher aus dem Nähkästchen geplaudert – siehe „mehr lesen“!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

E-Technik
01.07.2020

Die AustrianSkills 2020 finden heuer von 19. bis 22. November 2020 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. Die Bewerbungsfrist wurde Covid19-bedingt bis 30. September verlängert. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Werbung