Direkt zum Inhalt

Senfrostbraten mit Gulasch – EP: und Elektropont sind Partner geworden

04.07.2005

Düsseldorf und Budapest sind einander über die „Elektroschiene“ näher gekommen: ElectronicPartner und Elektropont, nach eigenen Angaben der führende Fachhändler für UE und Haushaltgeräte in Ungarn, haben mit 1. Juli einen langfristigen Kooperationsvertrag geschlossen. Demzufolge beteiligt sich die EP:Zentrale mit 25 Prozent an Elektropont. Außerdem haben sich die Düsseldorfer ein Ankaufsrecht gesichert.
„Damit gehen wir in diesem Jahr bereits in drei europäischen Ländern neu an den Start“, freut sich Oliver Haubrich (Bild), Neo-Vorsitzender der EP:Geschäftsführung.

„Diese strategische Zusammenarbeit bedeutet für den internationalen EP:Verbund eine große Chance bei der Umsetzung unserer europäischen Wachstumsstrategie. Elektropont hat eine führende Marktposition und ein versiertes Management-Team. Sowohl ElectronicPartner als auch Elektropont werden von den verbesserten Beschaffungs- und Einkaufsmöglichkeiten und dem gegenseitigen Wissenstransfer profitieren.“
Tibor Takács, Elektropont-Gründer und Präsident der Gruppe, zeigt sich von der neuen Partnerschaft begeistert: „Wir sind sicher, dass wir vom europäischen Know-how der ElectronicPartner in hohem Maße profitieren werden. Durch die enge Zusammenarbeit werden wir in der Lage sein, die Umsetzung unserer ehrgeizigen Wachstumspläne zu beschleunigen."
Elektropont wurde 1995 gegründet und setzt den Schwerpunkt auf moderne Fachmarkt-Konzepte mit breitem Produktangebot samt Kundenservice. Die Gruppe verfügt über mehr als 50 Verkaufsstellen in allen Teilen Ungarns.

Für die Rechtswirksamkeit der Vereinbarung zwischen EP: und Elektropont bleibt allerdings noch die Zustimmung der ungarischen Wettbewerbsbehörde abzuwarten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Die ElectronicPartner haben einen neuen WW-Spartenleiter
Branche
13.06.2018

Die ElectronicPartner haben einen neuen Spartenleiter für den Bereich Haushalt & Services: Gerald Kastner ist in die Fußstapfen von Gerhard Leonhartsberger getreten, der das Unternehmen im ...

v. l. n. r.: Hans Kronberger (PVA), Kurt Leeb (eww Anlagentechnik), Gudrun Senk (Wien Energie), Christoph Panhuber (Energie AG Oberösterreich Renewable Power), Vera Immitzer (PVA), Gerald Hotz (Fronius International), Thomas Becker (ATB-Becker Photovoltaik)
E-Technik
13.06.2018

„Gut Ding braucht Eile!“ – der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) will mit einer Petition einen Weckruf an die Regierung senden, um die Ziele der Klima- und Energiestrategie 2030 zu ...

Also personell gesehen ist bei Media-Saturn wirklich einiges los ...
Branche
13.06.2018

In der Ceconomy AG, der Betreibergesellschaft von Media Markt und Saturn Deutschland, rumort es offenbar gewaltig. Binnen weniger Wochen hat mit Media-Saturn-CFO Thomas Wünnenberg nun bereits der ...

Modernes, zurückhaltendes Design: Die Loewe bild 3 Serie passt in jedes Zuhause
Produkte - Multimedia
13.06.2018

Loewe erweitert mit dem bild 3.65 seine OLED-TV-Familie um ein weiteres Modell für ein beeindruckendes Fernseherlebnis im Großformat. Die Loewe bild 3 Serie wurde kreiert für unterschiedlichste ...

Werbung