Direkt zum Inhalt

Seit 1. Februar 2014: neue Standesregeln für Elektrotechniker

24.03.2014

Zur Gewährleistung eines geordneten Wettbewerbs hat das Ministerium per BGBl. II Nr. 12/2014 im Jänner 2014 mit Wirkung vom 1. Februar 2014 Standesregeln für Elektrotechniker herausgegeben.

Diese Standesregeln sollen bei den Kunden Vertrauen schaffen, dass der Gewerbetreibende in der Lage ist, seine Leistungen einwandfrei zu erbringen. So ist beispielsweise in der Verordnung auch die notwendige Mindestausrüstung definiert.

 

BIM Joe Witke zu den von der Bundesinnung initiierten Standesregeln:

„Der Joe und sein Team haben schon vor vielen Jahren darüber nachgedacht, wie man jene in unserem Gewerbe, die sich an nichts halten, aber immer die billigsten sind,  in den Griff bekommt! Das Gewerberecht machte uns das nicht möglich.

Die einzige Möglichkeit sind Standesregeln - so ausführlich wie möglich und so speziell wie möglich! Ihr mögt denken, die spinnen, die Römer – die schreiben ja sogar Dinge vor, die selbstverständlich sind!

Ja, genau das ist es – denn ein angeblicher Elektrotechniker mit einem Testschraubenzieher, einer Einziehfeder, einem  Einheitsschraubenzieher und einer Leiter ist einfach zu wenig. Das alles habe ich nicht geträumt sondern oftmals erlebt. Wäre das nur einmal passiert, so hätte es mich zu nichts bewegt.

Jetzt gibt es ein amtlich anerkanntes Papier. Werden diese Regeln nicht einhalten, dann kommt das vor eine Schiedskommission. Und werden sie weiter nicht eingehalten, droht eine empfindliche Strafe. Das geht dann bis zum Entzug der Konzession.. Das ist jetzt um einiges strenger als bisher – und ich hoffe, dass es nützt.

Euer Joe“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
17.03.2020

Das von der Bundesregierung verabschiedeten COVID-19-Maßnahmengesetz und die damit einhergehende Verordnung werfen für das Baugewerbe eine Reihe von Fragen auf, was das erlaubte Arbeiten auf einer ...

BIM Andreas Wirth
E-Technik
15.03.2020

Im Lichte der rigoros verschärften Maßnahmen hat sich heute, Sonntag, Bundesinnungsmeister Andreas Wirth mit einem eindringlichen Appell die Mitgliedsbetriebe gewandt.

E-Technik
15.03.2020

Die Maßnahmen der Bundesregierung sehen ab Montag eine Einstellung des Kundenverkehrs im Handels- und Dienstleistungsbereich vor. Elektromonteure können ihre Aufträge zwar weiter ausführen, aber ...

Installation
06.05.2014

Laut Konjunkturbeobachtung der KMU Forschung Austria sind derzeit 26 Prozent der zum Gewerbe und Handwerk zählenden Unternehmen trotz allgemein gedämpfter Nachfrage sehr gut ausgelastet und leiden ...

Installation
24.07.2013

Schwache Nachfrage, schlechte Auslastung, anhaltend scharfer Preiskampf, geringe Ertragskraft, zunehmende Finanzierungsprobleme: Ja, es sind schwierige Zeiten, vor allem für viele kleine und ...

Werbung