Direkt zum Inhalt

SEB schließt Partnerschaft mit Betreibern von Rezepte-Webseite

04.06.2020

Geräte der Marken Krups und Tefal sind ab sofort auch auf der Webseite „Foodboom“ zu sehen. Das heißt, die Betreiber werden für ihre Content-Produktion exklusiv auf die beiden Marken der Groupe SEB zurückgreifen.

Zum Einsatz kommen beispielsweise Waffeleisen, die Cake Factory von Tefal, eine Eismaschine sowie die vielseitige Küchenmaschine Krups Master Perfect Gourmet. Foodboom-Nutzer können sich auf thematische Schwerpunkte wie Backen mit Kindern oder leckere Sonntagskuchenrezepte freuen. Passend zu den Trends, Anregungen, Tipps und Tricks der Experten liefern Krups und Tefal die passende, innovative „Hardware“ – beste Voraussetzungen für den Genuss zu Hause. Jetzt ist die optimale Zeit, um der heimischen Küche einen Frühjahrsputz zu verordnen und sich selbst oder die Familie mit neuen, leckeren Rezeptideen zu überraschen.

2015 gegründet, umfasst die Foodboom-Community mittlerweile über 4.000 Rezepte, 1,6 Millionen Follower in den sozialen Medien und erreicht monatlich rund 10 Millionen User. Zusätzlich zur eigenen Homepage und App spielt FOODBOOM seine Inhalte auch über Facebook, Instagram Posts und Insta Stories aus. „Die erste gemeinsame Kampagne zur Cake Factory erzielte bereits mehrere Millionen Impressionen

Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung