Direkt zum Inhalt

Schweden ohne Pardon: AEG-Werk Nürnberg ist in zwei Jahren Geschichte!

12.12.2005

Stehen bald wirklich auf der Straße: die Mitarbeiter des AEG-Stammwerks (Foto: dpa)

„Die Aussichten sind alles andere als rosig“, schrieb Elektrojournal Online am 28. Oktober über den Fortbestand des traditionsreichen AEG-Werks in Deutschland. Was sich leider bewahrheitet hat: Der schwedische Electrolux-Konzern wird bis Ende 2007 das seit 83 Jahren bestehende und seit 1994 in seinem Besitz befindliche Werk in Nürnberg schließen. Alle Zugeständnisse der AEG-Belegschaft, die monatelangen Verhandlungen waren vergebens, 1.750 Arbeitsplätze werden verloren gehen.
Die Entscheidung des Aufsichtsrates fiel heute, Montag, in Stockholm. Als Begründung wurden der rasante Preisverfall bei Hausgeräten und die in Nürnberg nicht mehr wettbewerbsfähigen Produktionskosten genannt.
„Electrolux macht mit jeder Waschmaschine aus Nürnberg, die in Deutschland verkauft wird, 60 Euro Verlust, bei jedem Geschirrspüler sind es 45 Euro“, erklärte Konzernvorstand Johan Bygge, verantwortlich für das Hausgerätegeschäft in Europa und Asien.
Die Schließungskosten sollen nach Konzernangaben rund 245 Millionen Euro betragen. Die Produktion des Nürnberger Werks, in dem heuer rund 1,4 Millionen Waschautomaten, Geschirrspüler und Trockner hergestellt werden (der Rekord mit 1,8 Mio. Hausgeräten liegt erst zwei Jahre zurück), soll sukzessiv nach...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung