Direkt zum Inhalt

Schwaches Jahr, gutes 4. Quartal: 2012 will Loewe das Ruder endgültig herumreißen

26.01.2012

2011 verlief bitter für Loewe. Der Umsatz schrumpfte um 11 Prozent auf 274,3 Millionen Euro, operativ fiel ein Verlust von 10,5 Millionen Euro an. Doch die Hoffnung lebt: im vierten Quartal schrieben die Kronacher endlich wieder schwarze Zahlen. Die Fußball EM und eine neue, günstigere Produktlinie sollen die Trendwende heuer in trockene Tücher bringen.  

 „Wir haben das Fundament für die Trendwende gelegt“, meinte Loewe-Vorstandschef Oliver Seidl. Um 2012 an eine schwarze Null heranzukommen, soll beispielsweise eine neue TV-Baureihe im mittleren Preissegment (ab 1.500 Euro) Kunden anlocken. Geplant fürs zweite Quartal wird sich die Produktlinie Connect ID (Individual Design) nennen und Modelle von 32 bis 46 Zoll umfassen.

Der Plan: Connect ID soll individuellen Style und technische Features wie kein anderes Gerät dieser Preisklasse bieten. Damit träfe man, so heißt es bei Loewe, präzise die Bedürfnisse einer deutlich breiteren Zielgruppe und erschließe zudem eine jüngere Käuferschaft, die man so früher an die Marke heranführen könne. Zugleich ist Connect ID exakt in jenem Preissegment positioniert, welches im laufenden Geschäftsjahr 2012 in Europa um rund 25% auf ca. 2,9 Mrd. Euro wachsen wird.

Bereits sichtbar sind die Ergebnisse der vorjährigen Produktoffensive im Bereich Audio. Die über den Erwartungen liegenden Durchverkäufe im vierten Quartal 2011 würden die strategische Weiterentwicklung des Sortiments bestätigen, freut man sich in Kronach.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Händler können die Kosten nicht mehr an Loewe weiter verrechnen.
Multimedia
03.07.2019

Die Betriebseinstellung von Loewe in Kronach hat jetzt auch finanzielle Auswirkungen auf Loewe-Händler. Wie das Bundesgremium informiert, bleiben diese jetzt nämlich auch auf den Kosten für die ...

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Multimedia
29.05.2019

Keine rosigen Aussichten gab’s für die Loewe-Mitarbeiter in der gestrigen Betriebsversammlung. Das Geld reicht nur noch bis Jahresende. Wird bis dahin kein Investor gefunden, wird’s dunkel in ...

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Werbung