Direkt zum Inhalt

Schon wieder ein Konkurs in Fürstenfeld: Tecwings muss "sofort geschlossen werden"

12.05.2009

Der Elektro-Fertigungsprofi konnte "aufgrund der allgemeinen Finanz- und Wirtschaftskrise" die Umsatzvorgaben nicht erreichen.

Insgesamt sind 72 Dienstnehmer und rund 190 Gläubiger betroffen. Von den 72 Dienstnehmern sind 48 Arbeiter und 24 Angestellte. Seitens des betroffenen Unternehmens heißt es: "In weiterer Folge konnten jedoch trotz massiver Bemühungen, aufgrund der allgemeinen Finanz- und Wirtschaftskrise bedauerlicher Weise die Umsatzvorgaben nicht erreicht werden. Der Umsatzeinbruch war nicht zuletzt bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise, die negative Kostenstruktur, unvorhersehbare vermehrte Gewährleistungsansprüche von Kunden und insbesondere die dadurch erzwungene Kulanzlösungen." Eine Fortführung des Unternehmens halten die Verantwortlichen für nicht Ziel führend. Eine sofortige Schließung sei geboten.

Die Aktiva belaufen sich im Buchwert auf vier Millionen Euro, die Passiva auf fünf Millionen Euro. Der Liquidationswert liegt bei rund 1,5 Millionen Euro. Das 2007 gegründete Unternehmen ist in der Fertigung für die Elektronikindustrie im Bereich Verkehrswesen tätig. Als unbeschränkt haftende Gesellschafterin fungiert die Tecwings Management GmbH, als Kommanditistin die Seidel Holding GmbH.

Der Masseverwalter wird die Angaben der Schuldnerin überprüfen und entsprechende Dispositionen treffen, wie der KSV mitteilte.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
13.05.2014

Wenig erfreulich dürfte für DiTech-Gläubiger die heutige Prüfungstagsatzung vorm Handelsgericht Wien verlaufen. Der Masseverwalter hat bereits angezeigt, dass die Insolvenzmasse noch nicht einmal ...

Branche
06.05.2014

3.266 Insolvenzverfahren über Unternehmen wurden 2013 eröffnet. In 2.775 Fällen wurde eine Ursache für das Scheitern des Unternehmens erhoben. Und in über zwei Drittel dieser Fälle waren es ...

Licht
02.04.2014

Über das Vermögen der Lautstark Licht & Tontechnik GmbH wurde das Konkursverfahren beim Landesgericht in Innsbruck eröffnet. Das Unternehmen ist auf die Installation von Licht-, Ton- und ...

Branche
25.03.2014

Der burgenländische Metallbaubetrieb MA.TEC, der Computerhändler DiTech: Heuer gab es schon ein paar veritable Großpleiten. Der rückläufige Trend bei Firmeninsolvenzen scheint beendet zu sein. Der ...

Installation
21.03.2014

Harald Gruber, Elektroinstallateursunternehmen aus Treffen, muss in die Insolvenz. Am Landesgericht Klagenfurt wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Zu hoch waren die ...

Werbung