Direkt zum Inhalt
Maria Resch, neuer Head of HR Austria bei Schneider Electric.

Schneider Electric: Maria Resch neuer Head of Human Ressources

09.10.2017

Maria Resch möchte schrittweise Aktionen zur Personalentwicklung setzen – dabei betont sie den gemeinsamen Weg.

Maria Resch, 49, wird künftig als Head of Human Ressources Austria bei Schneider Electric wirken. Ihr Schwerpunkt bei Schneider Electric liegt darin, die Unternehmensstrategien „proaktiv zu unterstützen und die Stärken und Kompetenzen des österreichischen Teams zu fördern“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Resch war zuvor fünf Jahre Personalmanagerin in einer international führenden Aktiengesellschaft im Bereich Health Care Management. Darüber hinaus hat Resch 13 Jahre lang als Coach, Senior Consultant und Projektmanagerin in verschiedenen Management-Beratungen Wiens gearbeitet. Ihre Schwerpunkte lagen dabei in den Bereichen Personalmanagement, Potenzialanalyse, Talentmanagement und Leadership-Entwicklung.

Zuvor war die zertifizierte Arbeits- und Organisationspsychologin als Leiterin der strategischen Personal- und Organisationsentwicklung eines Engineering Unternehmens tätig. Zusätzlich unterrichtete sie als Lehrbeauftragte an verschiedenen Fachhochschulen und Bildungseinrichtungen in Wien.

Karl Sagmeister, Geschäftsführer von Schneider Electric in Österreich: „Wir freuen uns sehr, mit Dr. Resch einen so professionellen, erfahrenen und einfühlsamen HR-Profi an Bord zu haben.“

Sagmeister abschließend: „Für die Weiterentwicklung unserer Organisation ist umfassendes Mitarbeiter-Management von essentieller Bedeutung. Ich bin überzeugt davon, dass es bei Frau Dr. Resch in besten Händen liegt.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Günther Mosinzer ist mit Anfang Jänner 2018 neuer Sales Director Distribution bei Schneider Electric Austria.
Branche
20.11.2017

Er übernimmt damit die Leitung des Vertriebsteams für die Distribution und verantwortet den gesamten Vertrieb und die Geschäftsentwicklung bei den Distributions- und Großhandelspartnern von ...

Die Telekom Austria Group bestellt mit Eva Zehetner eine neue Personalchefin.
Aktuelles
13.11.2017

Eva Zehetner übernimmt den HR-Bereich – seit 2001 ist sie im Konzern tätig.

Karl Sagmeister: „Mit der EcoStruxure Industrial Software Platform können Unternehmen Kompetenzen verbessern, betriebliche Erfahrungen bewahren und kommende Mitarbeitergenerationen entwickeln.“
E-Technik
13.11.2017

Die integrierte Suite industrieller Softwareanwendungen bietet umfangreiche Funktionen entlang der Wertschöpfungskette.

Eröffnung der neuen Produktionshalle von Schneider Electric pDrives in Wien Floridsdorf (v.l.): Michael Feisthauer (Schneider Electric pDrives), Georg Papai (Bezirksvorsteher Floridsdorf), Karl Sagmeister (Geschäftsführer Schneider Electric Austria), Detlev Neudeck (Spartenobmann-Stv. Sparte Industrie), Karl Kaiser (Geschäftsführer Schneider Electric pDrives)
Aktuelles
02.10.2017

Schneider Electric baut seinen Produktions- und Entwicklungsstandort in Wien Floridsdorf aus.

Das Schneider Harmony-Set lässt bei Flexibilität kaum Wünsche offen.
Produkte
01.08.2017

Das erweiterte Schneider Electric Harmony-Angebot von RS Components bietet größere Flexibilität und Funktionalität. OEMs, Schaltschrankbauer und Andere kommen in Genuss von Vorteilen wie robuste ...

Werbung