Direkt zum Inhalt

Schmeck‘s! Mit Stiel gibt’s das iPhone 5 schon für umgerechnet 10 Cent

08.05.2012

Hoffentlich wird dies das heile Weltbild der Apple-Jünger nicht ein- für allemal zerrütten: ein iPhone mit Internet Explorer und Stiel in den Geschmacks-Richtungen Mango und Birne. Keine Sorge, beim neuen iPhone 5 handelt es sich nicht um ein Handy, sondern um ein Wassereis. Verkauft wird dieses – wie könnte es anders sein – in China.

Das iPhone als Gasherd hatten wir schon – auch aus chinesischer Erzeugung. Irgendwie ist so ein Gasherd aber nicht cool genug für ein vermeintliches Kult-Produkt, ein Wassereis passt da schon eher. Zum Schnäppchen-Preis von einem Renminbi (umgerechnet 10 Cent) gibt’s daher in China das Eis zum Phone. Die Form imitiert nicht jene des iPhones, sondern die des Logos in Gestalt eines angebissenen Apfels. Auf der Verpackung findet sich dafür die Bezeichnung „iPhone 5“, versehen mit einem vorsorglichen „TM“. Wirklich gut recherchiert haben die Plagiatoren allerdings nicht: Glaubt man der Darstellung an der Verpackung, wird das iPhone 5 mit einem Internet Explorer von Microsoft ausgestattet sein.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
31.08.2016

Jahrelang profitierte Apple aus Sicht der EU-Wettbewerbshüter von unrechtmäßigen Steuererleichterungen in Irland. Das Geld soll der US-Konzern nun nachbezahlen. Die EU-Kommission fordert von Apple ...

Tech-Riesen im Visier - Bulldozer Trump gegen Amazon, Apple und Co.
Branche
25.05.2016

Apple und Amazon haben einen gemeinsamen Gegner - US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump droht den Tech-Titanen unverhohlen im Wahlkampf. Anfangs mokierte sich Amazon-Chef Jeff Bezos noch ...

Im Streit zwischen Apple und Samsung ist noch kein Ende in Sicht
Multimedia
17.12.2015

Im endlosen Patentstreit mit dem Erzrivalen Apple hat Samsung nun den Obersten Gerichtshof der USA eingeschaltet. Der südkoreanische Konzern legt Berufung gegen ein Urteil ein, demzufolge das ...

Multimedia
14.10.2015

Nach einer Niederlage im Patentstreit mit einer US-Hochschule könnte Apple zur Zahlung von bis zu 862 Millionen Dollar Schadenersatz verpflichtet werden. Ein Gericht in Madison sah es am Dienstag ...

Welche Neuerungen im Apple Sortiment anstehen verrät die Herbstpräsentation
Multimedia
11.09.2015

Anlässlich der traditionellen Herbstpräsentation von Apple stellte CEO Tim Cook einige Neuerungen vor. Im Vorfeld wurde die Stimmung hochgepusht – halten die Innovationen auch, was sie versprechen ...

Werbung