Direkt zum Inhalt

Schlechtestes Ergebnis seit acht Jahren: HTC strauchelt weiter und sucht sein Heil in China

05.02.2013

Eine herbe Enttäuschung war für HTC das vierte Quartal 2012. Mit dem „schlechtesten Ergebnis seit acht Jahren“ (Umsatzrückgang von 41 Prozent) setzte der Smartphone-Hersteller seinen Abwärtstrend ungebremst fort. Nicht viel besser ist auch das neue Jahr angelaufen: für das laufende erste Quartal 2013 rechnet HTC mit einem weiteren Umsatzrückgang. Abhilfe sollen billigere Smartphones für den chinesischen Markt schaffen.

Mit einem weiteren Minus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr rechnen die Taiwanesen nun bis Ende März. Konkret erwartet man sich Einnahmen von 50 bis 60 Mrd. Taiwan-Dollar was ca. 1,24 bis 1,50 Mrd. Euro entsprechen würde. Gegenüber Investoren kündigte HTC-CFO Chang Chia-Lin nun an, künftig auch billige Low-End-Smartphones (hauptsächlich) am chinesischen Markt anbieten zu wollen. So wolle man dann auch die aufstrebenden Märkte bedienen.

Auch in Sachen Marktanteile würden höhere Verkaufszahlen sicher nicht schaden. Zwar konnte HTC den vierten Platz am Smartphone-Markt vorerst halten, wurde im Schlussquartal aber bereits von Sony, Huawei und ZTE auf Rang Sechs verdrängt. Die beiden Smartphone-Platzhirsche Apple und Samsung sind für HTC ohnehin schon lange außer Reichweite.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Gregor Novotny verlässt Sony.
Multimedia
22.08.2019

Gregor Novotny, Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich, hat sich dazu entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.

Huawei-Smartphones finden derzeit nur sehr schwer Käufer.
Multimedia
12.06.2019

Smartphone-Hersteller Huawei kommt beim US/Chinesischen Handelskrieg gehörig unter die Räder. Geschäftskunden meiden die Geräte inzwischen fast komplett – bei den Privatkunden schaut’s (noch) ein ...

Samsung QLED
14.05.2019

Auf der CES präsentierte Samsung im Jänner seinen 8K QLED-TV. Viele stellen sich allerdings die Frage, was 8K eigentlich für den Zuseher bedeutet. Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen. ...

Samsung QLED
14.05.2019

Samsungs Smart-TVs unterstützen ab sofort auch Apples AirPlay 2-Technologie.

Ein breites Angebot für unterschiedliche Kundenwünsche: QLED 8K Q950R (Bild) von 65 bis 98 Zoll und QLED 4K Q90/80/70/60R mit Modellen zwischen 43 und 82 Zoll.
Samsung QLED
13.05.2019

Im Zentrum der Produktpräsentation beim European Forum stehen die neuen QLED 8K- und QLED 4K-Modelle. Insgesamt umfasst das QLED-Sortiment 2019 mehr als 20 Modelle, darunter eine Vielzahl von Big- ...

Werbung