Direkt zum Inhalt

Schau' mir in die Augen, Smartphone! Das Samsung Galaxy SIII mini ist da

12.10.2012

Samsungs‘ neues Galaxy SIII mini ist kompakter als seine Mitstreiter und will mit einem 4-Zoll Super Amoled Display, formschönem Design und einer intelligenten Spracherkennungssoftware punkten. Mittels dieser kann das Gerät mit einfachen Sprachbefehlen bedient werden. Das Smartphone reagiert aber auch auf Gesten und Bewegungen - und es erkennt die Augen seines Anwenders.

Mit der Spracherkennungssoftware S Voice kann aber mehr als nur  das Gerät entsperrt werden: Es lassen sich Lieblingslieder abspielen, die Lautstärke regulieren, Terminkalender organisieren oder die integrierte Kamera startbereit machen. Die Fotos können freilich auch auf Kommando geknipst werden.

Gesten- und Bewegungserkenner

Obendrein kann das Samsung Galasy SIII mini Gesten und Bewegungen deuten. Ermöglicht wird dies durch die Funktion Smart Stay. Dabei erkennt die Smartphone-Kamera die Augen seines Anwenders und versteht, wenn es gerade in Verwendung ist. Der Bildschirm bleibt währenddessen automatisch beleuchtet.

Direct Call und S Beam

Die Funktion Direct Call verspricht eine verbesserte, intuitive Anwendung: Nachdem man beispielsweise eine SMS gelesen hat, legt man das Smartphone an sein Ohr und der Rufaufbau zum Verfasser der Nachricht beginnt. Die Datenteilung funktioniert mit dem Gerät denkbar einfach: So wird eine 10 MB-Musikfile mit der S Beam Funktion innerhalb von zwei Sekunden auf ein anderes Gerät übertragen. Dafür ist weder die Wi-Fi-Verbindung noch ein Handyempfang notwendig. Ebenso verhält es sich mit der Buddy Photo Share-Funktion: Damit werden Fotos direkt von der Kamera oder aus dem Album mit jenen Menschen geteilt, die auf dem Foto zu sehen sind.

Süße Ausstattung: Jelly Bean

Das Smartphone ist mit Jelly Bean, der neuesten Version des Android Betriebssystems, sowie ausgezeichneter Grafik, schnellem Bildschirmwechsel und verbesserten Google Now Services samt Kontextsuche ausgestattet.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mehrere Jahre Produktmanagement- und Marketingerfahrung: Sean Ryan ist neuer Head of Marketing & Operations CE bei Samsung Österreich
Multimedia
28.06.2018

Sean Ryan steigt im Consumer Electronics Team von Samsung Österreich als neuer Head of Marketing & Operations CE ein. Der erfahrene Manager wird direkt an Michael Zoeller, VP, Head of Consumer ...

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Durch Virtual Reality hat man das Gefühl, im Auto hinter dem Lenkrad zu sitzen
Multimedia
11.04.2018

„Lernen durch erleben“ – mit der Virtual Reality App von ÖAMTC Fahrtechnik und Samsung lernen Fahranfänger, richtig auf Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu reagieren.

Samsungs neues TV LineUp verfügt über einen neuen, effizienten Bildprozessor
Multimedia
08.03.2018

Samsung hat heute in New York die neue Generation QLED TVs vorgestellt. Eine Premiere ist das One Invisible Cable, das die Stromversorgung und alle AV-Signale in einem einzigen Kabel bündelt.

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development bei TTTech.
E-Technik
11.10.2017

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development.

Werbung