Direkt zum Inhalt

Via Sat und DVB-T: ProSiebenSat.1 plant neuen TV-Kanal für Österreich

18.09.2007

Ob und wann dieser wirklich starten soll, "hängt von den laufenden Verhandlungen mit der ORS ab", meinte Markus Breitenecker (Bild), Geschäftsführer von ProSieben Austria, gegenüber der Nachrichtenagentur APA.

Die Sendergruppe, die erst kürzlich den Wiener Stadtsender Puls-TV erworben hat, hat sich mit einem Programm unter dem Arbeitstitel "Österreich-Mix" für die digital-terrestrische Verbreitung über den zweiten Mulitplex (Mux B) beworben. Eine Entscheidung erwartet Breitenecker in den nächsten Wochen.

Sollte man sich mit dem Multiplexbetreiber (ORS) einig werden, will man das neue Programm sowohl via DVB-T als auch über Astra österreichweit ausstrahlen. In der Branche wird daher spekuliert, dass rund um die Österreichischen Medientage, nämlich im Rahmen der ProSiebenSat.1-Programmpräsentation am 26. September, bereits erste Inhalte des neuen Kanals präsentieren werden.

Laut Breitenecker hänge dies aber ebenfalls vom Ausgang der Verhandlungen ab. Man wolle nicht über Programminhalte sprechen, bevor nicht die Rahmenbedingungen für die Verbreitung geklärt sind. Nur so viel: "Ich kann ausschließen, dass es sich dabei um einen Mix aus den bestehenden Sendern ProSieben und Sat.1 handelt."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer simpliTV; Norbert Grill, Geschäftsführer ORS; Michael Wagenhofer, Geschäftsführer ORS; Michael Weber, HD-Koordinator, mit dem Frechdachs
Multimedia
25.04.2016

Ein rothaariger Spitzbub wird das neue Testimonial von simpliTV. Die Botschaft ist klar: „simpliTV ist so einfach, dass jedes Kind sofort weiß, wie es funktioniert.“

Die Referenten am Astra Tag: Rudi Mathias, SchauTV, Wolfgang Elsäßer, Astra Deutschland und Norbert Grill, ORS.
Multimedia
07.04.2016

Die ORS hat einiges in der Pipeline. So sollen Sat-Inhalte kartenlos empfangbar werden. In Sachen SimpliTV arbeitet das Team an Sat- und mobilen Lösungen. Und wie der Astra TV-Monitor ergab, ...

DVB-T2-Empfang in der Steiermark und im Süd-Burgenland.
Multimedia
10.12.2015

Am 10. Jänner 2016 wird die Ausstrahlung von ATV in DVB-T über Mux-A in der Steiermark und im Südburgenland eingestellt. ATV HD und ATV2 wird in diesem Gebiet seit 20. Oktober 2015 kostenlos in ...

Multimedia
09.12.2015

Mit 8. Dezember, dem Feiertag Mariä Empfängnis, ist „Radio Maria“ in Wien Innere Stadt auf 99,5 UKW zu hören. 

Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich, kündigt mit der HD-Austria-Plattform den Beginn einer neuen Ära an – ganz unter dem Kampagnen-Motto: „Raus aus der Fernseh-Steinzeit, willkommen im HD-Zeitalter!“
Multimedia
11.11.2015

HD Austria startet im November eine eigene, unabhängige Satelliten-TV-Plattform. In Zukunft können österreichische Konsumenten auch ohne ORF-Karte sowohl die ORF- als auch die privaten TV-Sender ...

Werbung