Direkt zum Inhalt
Reinigen bis in die Ecke aufgrund seines flachen Designs und der Edge Clean Master Funktion: die POWERbot VR7000M Saugroboter von Samsung.

Samsung-Saugroboter POWERbot VR7000M-Serie

30.06.2017

Samsung erweitert mit den POWERbot VR7000M Saugrobotern das Produktportfolio Bodenpflege.

Bei der neuen VR7000M Saugroboter-Serie von Samsung gibt es drei Produktvarianten: Aufgrund der niedrigen Höhe von 97 mm und einer Breite von knapp 35 cm passen die POWERbots in aller Regel unter Couchtisch, Sofa, Bett und auch zwischen Tischbeine.

Ganz neu: An Ecken, Kanten und Zimmerwänden entlang wird mit der Edge Clean Master Funktion ebenfalls gesaugt. Dies ermöglicht das Zusammenspiel von weit vorne sitzenden Bürsten, die Wanderkennung durch einen FullView-Sensor und der ausfahrbaren Edge Clean Master-Lamellen.

Der POWERbot VR20M707WWS verfügt auch über eine selbstreinigende Bürste, welche Staub und um die Bürste gewickelte Haare automatisch zerkleinert und beseitigt.

Alle Samsung Saugroboter arbeiten mit dem Visionary Mapping-System. Mithilfe der integrierten Digitalkamera erstellen sie eine virtuelle Karte von Wohnräumen und berechnen den effizientesten Reinigungspfad.

Mit zahlreichen eingebauten Absturz-, Hindernis- und Staubsensoren erkennen die Staubsauger-Roboter nicht nur Treppenabsätze, sondern auch Möbelstücke und den Unterschied zwischen Teppichen und Hartböden.

Über die intelligente Leistungsregelung passt sich die Saugleistung entsprechend an und optimiert die Reinigungsfunktionen nach Oberflächenart. Kommt der POWERbot Slim zum Beispiel auf einen Teppich, erhöht er automatisch die Saugkraft.

Die Easy Pass-Räder ermöglichen dem POWERbot, Hindernisse – wie etwa Teppichkanten – zu überwinden. Zudem wurde mit der beweglichen Radaufhängung die Bodenfreiheit erhöht und damit ein Verheddern, z. B. in Kabeln, weitgehend verhindert.

Das Spitzenmodell der Serie, der POWERbot VR20M707WWS, verfügt mit 130W Motorleistung und 20W an der Düse über die höchste Saugleistung, während die Modelle VR10M703WWW und VR10M701WUW mit einer Motorleistung con 10W Saugleistung an der Düse bieten.

Wie bereits einige der Vorgängermodelle, können die neuen Samsung POWERbots VR20M707WWS und VR10M703WWW über WLAN via Smart Home App (verfügbar für Android- und iOS- Geräte) und kompatiblem Smartphone oder Tablet von unterwegs gesteuert werden.

Das gilt auch für die verschiedene Reinigungsprogramme, zwei Leistungsstufen sowie Zeitprogramme. Lässt die Akku-Leistung nach, begibt sich der Saugroboter automatisch zur Ladestation. Mit vollen Akkus kehrt der Saugroboter dann an seine letzte Position zurück und nimmt dort die Arbeit wieder auf.

Die neuen Samsung POWERbots sind ab sofort zu folgenden Preisen (UVP) in Österreich erhältlich:

+ VR20M707WWS/AG 899 Euro

+ VR10M703WWW/AG 699 Euro

+ VR10M701WUW/AG 599 Euro

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development bei TTTech.
E-Technik
11.10.2017

Andreas Tschas übernimmt die Leitung von Marketing und Business Development.

Peter Benedet, Senior Head of Customer Service bei Samsung Electronics Austria GmbH: „Unsere Investitionen in die Service-Qualität der letzten Jahre machen sich bezahlt, was wiederum positive Effekte für die Kundenbindung mit sich bringt.“
Branche
26.09.2017

Das Service-Ranking ServiceValue kürt Samsung zum Branchensieger Elektronik.

Produkte
19.09.2017

Zeitfresser Nummer eins im Haushalt sind, laut McKinsey & Company, Putzen und Aufräumen. Und daran kommt auch niemand vorbei, der einen sauberen Haushalt haben möchte. Samsung möchte ...

Samsung investiert in TTTech (v.l.): Ricky Hudi, Gründer & Managing Director von Future Mobility Technologies, Young Sohn, Präsident und Chief Strategy Officer von Samsung Electronics, Georg Kopetz und Stefan Poledna, Gründer und Vorstandsmitglieder von TTTech.
Aktuelles
18.09.2017

TTTech möchte die Investition dazu nutzen, das weitere Wachstum mit seiner sicherheitsrelevanten Steuergeräteplattform für das autonome Fahren voranzutreiben.

Zwei Frontkameras erzeugen ein Stereobild, Räume und Objekte werden somit dreidimensional erfasst (3D Smart Navigation).
Produkte
15.09.2017

Das Gerät hat Stereo-Frontkameras zur Navigation und kann Live-Bilder aufs Handy übertragen.

Werbung