Direkt zum Inhalt
 
Samsung erweitert sein Tablet-Portfolio um die Produkte Galaxy Tab S3 und Galaxy Book. Geplanter Markteinstieg in Österreich für das Galaxy Tab S3 ist der 31. März 2017.

Samsung erweitert sein Tablet-Portfolio

14.03.2017

Samsung präsentiert das Galaxy Tab S3 und Galaxy Book. Beide Tablets fungieren als Business- wie Freizeit-Device für unterwegs. Das Tab S3 kommt mit Android 7 und das Galaxy Book mit Windows 10 Betriebssystem.

Samsung stellt zwei neue Modelle vor – das Tablet-Portfolio wird um die Produkte Galaxy Tab S3 und Galaxy Book erweitert.

Das Galaxy Tab S3 ist mit einem 9,7-Zoll-Super-AMOLED-Display ausgestattet. Und das Galaxy Book kommt in einer 10,6-Zoll-TFT-LCD- und einer 12-Zoll-Super-AMOLED-Version auf den Markt.

Das Galaxy Tab S3 und Galaxy Book 12 Zoll unterstützen HDR (10 Bit Colored) Video Content. Bei beiden Tablets ermöglicht die Technologie Samsung Flow ein Login nach biometrischer Erkennung. Gleichzeitig erkennt das System andere kompatible Devices, mit denen es sich auf Wunsch automatisch verbindet, um beispielsweise Dokumente von einem Gerät zum anderen zu übertragen. Auch Nachrichten können auf diese Weise synchronisiert werden.

Der S Pen besitzt mit 0,7 Millimetern eine dünnere Spitze. Zusätzlich wurde der S Pen mit vielen neuen Features ausgestattet wie zum Beispiel Screen Off Memo für Notizen zwischendurch, PDF-Bemerkungen für schnelles Editieren und Advanced Drawing Tools für professionelle Skizzen.

Beide Tablets sind mit den Technologien der Galaxy-Familie ausgestattet. Auf der Rückseite der Tablets wurde eine 13-MP-Kamera mit Autofokus und auf der Frontseite eine 5-MP-Kamera integriert. Ihr Speicher lässt sich auf Wunsch erweitern.

Mit dem Galaxy Tab S3 können User bis zu 12 Stunden durchgehend Videos anschauen. Der Akku des Galaxy Book reicht laut Hersteller für bis zu 10,5 Stunden. Beide Devices können mit Pogo-Tastaturen kombiniert werden – extra Laden oder ein zusätzlicher Anschluss sind dafür nicht notwendig.

Das Samsung Galaxy Tab S3 hat 4K-Content-Wiedergabe und einen Super-AMOLED-Display. Es ist das erste Samsung-Tablet mit Quad-Stereo-Lautsprechern. Der User bekommt Zugriff auf eine große Auswahl an HDR-Videos, die von Content-Partnern, wie zum Beispiel Amazon, angeboten werden.

Das Gerät hat Vulkan API und Game Launcher. Sie bieten individuelle Spieleinstellungen.

Das Samsung Galaxy Tab S3 ist in Österreich voraussichtlich für 679 Euro (UVP, Version WiFi, inklusive S Pen) respektive 769 Euro (UVP, Version LTE, inkl. S Pen) in den Farben Black und Silver ab 31. März 2017 verfügbar.

Das Galaxy Book hingegen ist in den Größen 10,6 und 12 Zoll erhältlich. Es richtet sich an User, die in ihrem Job mobil und flexibel sein müssen. Das Samsung Galaxy Book verwandelt sich mit einem Handgriff von einem Tablet zu einem Notebook.

Das Galaxy Book 12 Zoll ist mit einem Intel CoreTM i5-Prozessor der 7. Generation, Dual Core 3,1 GHz und das 10,6 Zoll Modell mit einem Intel CoreTM m3-Prozessor, Dual-Core-Prozessor 2,6 GHz ausgestattet.

Das Galaxy Book mit Windows-10-Betriebssystem bietet das gesamte Microsoft-Office-Paket. Außerdem hat es eine größere Tastatur im Vergleich zu einer gewöhnlichen PC-Tastatur.

Die Verfügbarkeit sowie der Preis des Samsung Galaxy Books (Version 10.6" und 12") werden laut Hersteller „zum gegebenen Zeitpunkt“, wie es in einer Pressemeldung heißt, kommuniziert.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Gregor Almássy ist mit Anfang September 2017 neuer Marketingleiter der Huawei Consumer Business Group.
Aktuelles
05.09.2017

Der international erfahrene Manager Gregor Almássy verfügt über eine langjährige Marketing-Expertise.

Abschied für Martin Wallner: bei Samsung Electronics war er rund zehn Jahre in führenden Positionen tätig.
Branche
22.08.2017

Wallner verantwortete über viele Jahre sämtliche Produktdivisionen bei Samsung Österreich: Mobile, Consumer Electronics und IT B2B.

Karin Geibel bringt viel Erfahrung im Personalwesen zu Samsung Electronics mit.
Aktuelles
16.08.2017

Mit Karin Geibel (47) setzt Samsung Electronics Austria eine erfahrene Personalchefin an die Spitze ihrer Personalabteilung. Sie bringt eine langjährige Erfahrung im Bereich Human Resources mit, ...

Samsung tourt durch Österreich und bringt Kindern die Welt des Programmierens und der Robotik näher.
Aktuelles
02.08.2017

Das mobile Klassenzimmer von Samsung bringt Kindern mit Unterstützung der TU Graz Programmieren näher.

Per Klick am PC oder Tablet die eigene Alarmanlage konzipieren: Telenot entwickelte mit PlanSec die erste App zur Planung von zertifizierter Sicherheitstechnik.
Multimedia
01.08.2017

Mit PlanSec bringt Telenot neben der Webversion nun auch die erste App auf den Markt, mit der sich die Alarmanlage fürs eigene Zuhause selbst konzipieren lässt.

Werbung