Direkt zum Inhalt

Salzburg, Graz und Wien: ABUS Security-Center tourt ab 29. Juni durch Österreich

09.06.2009

Kundengespräche, Informationen für Errichter von Sicherheitstechnik, Praxisworkshops sowie Tipps und Tricks rund um den erfolgreichen Verkauf sind inklusive.

Neben praktischen Hinweisen rund um den Einsatz und das Marktpotential von Funkalarmsystemen, steht bei den Secvest Business Days vor allem die Praxis auf der Speisekarte. Beim "Einbrecher-Workshop" können sich die Besucher eigenhändig davon überzeugen, wie leicht Langfinger ein Fenster knacken. Und natürlich auch, wie man den bösen Buben keine Chance lässt.
Die hier eingesetzte Fenster-Sicherung FTS 96 E ist beides - Alarmmelder und mechanischer Schutz. Wird sie in die Funk-Alarmanlage Secvest 2WAY eingelernt, führt bereits der erste Einbruchversuch zu einem Alarm. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
31.10.2019

Bisher war die Kameraserie „Basic Line" des Herstellers Abus nur in weiß erhältlich – nun gibt es mehrere Modelle auch mit schwarzem Gehäuse. 

E-Technik
09.10.2019

Rückwirkend mit 1. Jänner 2019 kann eine Förderung für mechanischen und elektronischen Schutz für Wohnungen oder Ein-/Mehrfamilienhäuser in Niederösterreich beantragt werden.

Abus war zum ersten Mal auf der IFA mit dabei.
E-Technik
24.09.2019

Sicherheitshersteller Abus war in diesem Jahr zum ersten Mal als Aussteller auf der IFA mit dabei. Den Besuchern wurden die digitalen „Messehäuser", diverse smarte Sicherheitslösungen, darunter  ...

Prof. Dr. Nils T. Siebel
E-Technik
10.09.2019

Der Berliner IT-Experte für Gebäudeautomation und Informatik, Nils T. Siebel, informiert in einem Lehrgang über das Risikopotenzial von GA-Anlagen, Abwehrmethoden von Hack-Angriffen sowie ...

Symbolbild
E-Technik
15.05.2019

Wegen schwerwiegender Sicherheitslücken hat Hersteller Abus ein Austauschprogramm für einige seiner – zwischen 2010 und 2014 verkauften – Netzwerk-Kameramodelle gestartet. Betroffene Anwender ...

Werbung