Direkt zum Inhalt

Sales Trophy: Bereits 450 Teilnehmer bei Grundigs Online-Wettbewerb für Fachberater

24.05.2007

Die drei Gewinner der ersten Runde stehen bereits fest. Am 21. Mai hat die zweite Fragerunde begonnen. Der Einstieg in den Wettbewerb ist immer noch möglich.

Mit der Sales Trophy sucht Grundig die drei besten Fachberater in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer die meisten Punkte sammelt, fliegt mit Begleitung zur IFA nach Berlin - Übernachtung im 5-Sterne-Hotel und 500 Euro "Taschengeld" inklusive. Und bei den Zwischenwertungen können alle Teilnehmer weitere attraktive Preise gewinnen.

"Die Fachberater reagieren sehr positiv auf die Sales Trophy", freut sich Horst Nikolaus, Grundig Regional Director Central. "Die große Teilnehmerzahl zeigt uns, dass das Interesse an Grundig bei den Fachhändlern weiter steigt. Gleichzeitig wollen wir Anreize schaffen, damit sich die Berater mit unseren Produkten intensiv beschäftigen."

Zweite Fragerunde läuft

Die zweite Fragerunde hat am 21. Mai begonnen. Parallel dazu bleibt auch die erste Fragerunde online. Damit können all jene Fachberater noch in den Wettbewerb einsteigen, die sich bislang nicht registriert haben. Nur für die nach der ersten Runde ausgelobten Grundig-Geräte ist es dann schon zu spät. Deren Gewinner stehen bereits fest.
"Das soll aber niemanden davon abhalten, jetzt noch einzusteigen", betont Nikolaus. "Wir verlosen ja auch nach der zweiten und der dritten Runde jeweils drei Geräte. Und momentan würde ich sagen, dass fast alle Teilnehmer noch die Chance haben, die Reise nach Berlin zu gewinnen. Die Punktestände liegen nach der ersten Runde ziemlich eng beieinander, da ist noch gar nichts entschieden."

Von den erreichten Punkten ist auch Harald Keller, Leiter Trade Marketing bei Grundig, schwer beeindruckt. Er hat die Fragebögen entwickelt und ganz bewusst einige Klippen eingebaut. "Ich bin schon davon ausgegangen, dass wir einige sehr gute Ergebnisse haben werden", so Keller. "Aber dass die Spitzengruppe so groß ist, hätte ich nicht gedacht. Ich glaube, ich muss mir für die dritte Runde noch ein paar härtere Nüsse ausdenken."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hakan Bulgurlu, CEO von Arçelik A.S, ist stolz darauf, „dass wir für unseren Einsatz für das globale Problem des Klimawandels gewürdigt wurden.“
Aktuelles
30.10.2017

Arçelik erhält Auszeichnungen für herausragende Leistungen beim Umweltschutz in den Bereichen Klima und Wasser.

Philipp Breitenecker (links), Head of Marketing bei der Elektra Bregenz AG, bekommt Unterstützung vom Digital Specialist Pierre Balligand
Aktuelles
13.10.2017

Philipp Breitenecker, Head of Marketing der Elektra Bregenz AG, holt den Digital Specialist Pierre Balligand in sein Online-Marketingteam.

Verbreiten „Hollywood-Feeling“: in den Trendfarben Rosé und Silber gehalten sind der Ionic Haartrockner HD 5680, der Volumen- und Lockenstyler HS 5620 und der Ionic Hair Styler HS 5630.
Produkte
10.07.2017

Ganz in den Trendfarben Rosé und Silber gehalten, verbreiten der Ionic Haartrockner HD 5680, der Volumen- und Lockenstyler HS 5620 und der Ionic Hair Styler HS 5630 „Hollywood-Feeling“.

Stilvolles Frühstücken mit der neuen Delisia-Küchenserie von Grundig.
Produkte
22.06.2017

Grundig präsentiert sein Frühstücksset der Delisia-Küchenserie – insgesamt gehören zwölf Geräte dazu.

Für den Handel und Installateure gibt es einen eigenen Bereich auf der GSS-Grundig-Homepage.
Branche
01.06.2017

Die neu gegründete GSS Grundig Systems GmbH geht mit Wirkung zum 1. Juni 2017 an den Start. Das neue Unternehmen übernimmt Teile der GSS Grundig SAT Systems GmbH, die Ende Februar 2017 einen ...

Werbung