Direkt zum Inhalt

Saeco-Offensive: Stärkung der Kundenfrequenz, Kritik an BSH

15.01.2004

Mit einem neuen Konzept, um den Handelspartnern über Zusatzverkäufe eine erhöhte Kundenfrequenz zu bescheren, wird Saeco Austria im zweiten Quartal dieses Jahres aufwarten. (NACHTRAG von Anfang Juni: Für Mai war die Präsentation dieses neuen Konzeptes geplant, die Saeco aber "wegen der Einführung der vielen anderen Neuheiten im Frühjahr" auf die "Futura" verschoben hat.) Wie Elektrojournal Online von Saeco-Chef Michael Lipburger (Bild) kürzlich erfuhr, wolle man eine ähnliche Offensive zur Ankurbelung des Zubehörgeschäfts starten, wie das bei Siemens Extraklasse- und Bosch Exclusiv-Händlern über das „Pay-per-Coffee“-System praktiziert werde (das Elektrojournal berichtete im „Futura“-Heft ausführlich darüber).
Lipburger wörtlich: „Von der Marketingseite her finde ich diese Idee wirklich gelungen, weil man den Endkunden damit an den Handelspartner bindet. Zumal ja auch das Geräteservice in diesem Mietvertrag inkludiert ist. Und die Umsetzung dürfte auch gut funktionieren, was ich von den Händlern so erfahren habe.“ So viel zu den Rosen, die Lipburger dem Mitbewerb streut.
Allerdings werde man bei Saeco – mehr dürfe man vorerst nicht verraten – keine Miete pro Tasse kassieren. „Denn was mir an dem ,Pay per Coffee’ absolut nicht gefällt, ist die vom Kunden verlangte Mindest-Abnahmemenge“, kritisiert der Saeco-Chef. „Und selbst wenn die erfüllt wird, ist das schweineteuer, was man da verrechnet...“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Joyce Behrens wird mit ihrem Team vom Standort München aus operieren.
Hausgeräte
30.06.2020

Der langjährige BaByliss Österreich-Chef Christian Frank geht Ende Juni in den Ruhestand. BaByliss selbst strukturiert sich um und wird in die deutsche Organisation integriert.

Gorenje darf sich jetzt Branchen Champion nennen.
Hausgeräte
29.06.2020

Bereits im November letzten Jahres wurde der Gorenje Werkskundendienst für sein Waschmaschinen-Service von der Zeitschrift Konsument mit dem Testurteil „sehr gut“ ausgezeichnet. Nun darf ...

Pfarrwaller: "Während andere nun wieder aus dem Corona-Nebel auftauchen, waren wir nie weg."
Branche
26.06.2020

Viele Unternehmen waren in den vergangenen Monaten damit konfrontiert, ihren Betrieb in einem Umfeld strikter Maßnahmen am Laufen zu halten. Auf der einen Seite sollte die Sicherheit der ...

Werbung