Direkt zum Inhalt

RS Components: STG-800 Serie von Barth Elektronik

11.10.2017

Die neue STG-800 Serie von Barth Elektronik kann über die Arduino DIE-Software programmiert werden.

Die neue Generation von Barth Mini-PLCs ist jetzt Arduino-kompatibel und bei RS Components verfügbar.

RS Components (RS) hat mitgeteilt, dass die vor kurzem heraus gekommene STG-800 Reihe von Mini-SPSen des Herstellers Barth Elektronik jetzt über die Arduino Software programmierbar ist.

RS ist der exklusive globale Distributor für die STG-800 Mini-SPS-Baureihe, die eine hardwareorientierte Mikrocontroller-Programmierung bietet. Die Geräte eignen sich für den Einsatz in einer breiten Palette von Anwendungen, darunter Industrie- und Gebäudeautomation, Automobil- und Seetechnik, technische Ausbildung/Universitäten und Weiße Ware.

Barth bietet nun ein kostenloses Software-Patch für die neueste Arduino IDE (Integrated Development Environment) zur Unterstützung aller Modelle im STG-800- Sortiment. Die drei STG-800 Mini-SPSen basieren auf einem 32-Bit ARM Cortex-Prozessor. Neben der Arduino IDE können die SPSen über die miCon-L Software programmiert werden.

Die Open-Source C-Programmierung mit der Software-Suite KEIL μVision ist ebenfalls möglich. Alle PLCs bieten 10 I/O- und eine CAN-Schnittstelle, die die Kommunikation mit externen Geräten ermöglichen.

Die STG-800 verfügt über fünf digitale Eingänge. Drei davon sind als 0 bis 30 VDC-Analogeingänge mit einem 12-Bit-ADC konfigurierbar, einer dient als 25kHz-Eingangs-Ereigniszähler und der letzte als 40μs-Eingangsimpuls- und Frequenzzähler.

Fünf Solid-State Power-Ausgänge (bis zu 1,5 A), vier High-Side und einer Low-Side, können auch einen 16-Bit-PWM-Ausgang mit 1Hz bis 25kHz unterstützen. Das Modell STG-810 weist zusätzlich einen IrDA (Infrarot)-Port für die Kommunikation mit dem PG-65 Parameterprogrammgeber auf.

Das Modell STG-820 bietet die gleiche Ausstattung wie die STG-810, hat aber anstelle des PWM- einen 0-5V Analogausgang. Alle drei SPSen werden mit Steckverbindern geliefert. Open-Source-Vorlagen, die miCon-L Software-Suite und Handbücher sowie Beispielprogramme, die alle zum Download zur Verfügung stehen, ergänzen das Angebot.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
10.05.2019

Distributor RS Components widmet der Kleinsteuerung Siemens LOGO! einen eigenen Bereich auf seiner Website. Das Portal bietet Anwendern e-Learning-Angebote, Videos und Applikationsbeispiele.

Ein weiterer Neuzugang: Das Flir CM275 Zangenmessgerät kombiniert Wärmebildtechnik mit elektrischer Messung
E-Technik
28.05.2018

Eine Reihe von Flir-Wärmebildgeräten sowie andere Produkte aus dem Bereich Messen und Testen für Wartungsanwendungen gibt’s nun bei RS Components. Die Produkte sind vor allem auf Elektriker, ...

RS Components erweitert sein Sortiment von RS Pro-Steckverbindern und -Kabeln.
Produkte
21.12.2017

Neue RS Pro-Verbindungsprodukte bieten eine Alternative für zahlreiche Anwendungsfälle in Industrie, Medizintechnik und im Endverbrauchersektor.

RS Components nimmt MediSpec-Steckverbinder von Molex für medizinische Anwendungen ins Sortiment auf.
Produkte
06.12.2017

Als Erweiterung des Industrie- und Automatisierungsportfolios von RS bieten neue Rundsteckverbinder aus Kunststoff High-Performance-Konnektivität für medizinische Anwendungen.

Die Reihe von Peripheriemodulen und Shields für das Arduino-Ecosystem bietet Ingenieuren und Hobbytechnikern eine Vielzahl von Sensor- und Kommunikationsoptionen.
Produkte
01.12.2017

RS Components fügt seinem Sortiment Pmods und Arduino-kompatible Shields von Digilent hinzu.

Werbung