Direkt zum Inhalt

RS Components: STG-800 Serie von Barth Elektronik

11.10.2017

Die neue STG-800 Serie von Barth Elektronik kann über die Arduino DIE-Software programmiert werden.

Die neue Generation von Barth Mini-PLCs ist jetzt Arduino-kompatibel und bei RS Components verfügbar.

RS Components (RS) hat mitgeteilt, dass die vor kurzem heraus gekommene STG-800 Reihe von Mini-SPSen des Herstellers Barth Elektronik jetzt über die Arduino Software programmierbar ist.

RS ist der exklusive globale Distributor für die STG-800 Mini-SPS-Baureihe, die eine hardwareorientierte Mikrocontroller-Programmierung bietet. Die Geräte eignen sich für den Einsatz in einer breiten Palette von Anwendungen, darunter Industrie- und Gebäudeautomation, Automobil- und Seetechnik, technische Ausbildung/Universitäten und Weiße Ware.

Barth bietet nun ein kostenloses Software-Patch für die neueste Arduino IDE (Integrated Development Environment) zur Unterstützung aller Modelle im STG-800- Sortiment. Die drei STG-800 Mini-SPSen basieren auf einem 32-Bit ARM Cortex-Prozessor. Neben der Arduino IDE können die SPSen über die miCon-L Software programmiert werden.

Die Open-Source C-Programmierung mit der Software-Suite KEIL μVision ist ebenfalls möglich. Alle PLCs bieten 10 I/O- und eine CAN-Schnittstelle, die die Kommunikation mit externen Geräten ermöglichen.

Die STG-800 verfügt über fünf digitale Eingänge. Drei davon sind als 0 bis 30 VDC-Analogeingänge mit einem 12-Bit-ADC konfigurierbar, einer dient als 25kHz-Eingangs-Ereigniszähler und der letzte als 40μs-Eingangsimpuls- und Frequenzzähler.

Fünf Solid-State Power-Ausgänge (bis zu 1,5 A), vier High-Side und einer Low-Side, können auch einen 16-Bit-PWM-Ausgang mit 1Hz bis 25kHz unterstützen. Das Modell STG-810 weist zusätzlich einen IrDA (Infrarot)-Port für die Kommunikation mit dem PG-65 Parameterprogrammgeber auf.

Das Modell STG-820 bietet die gleiche Ausstattung wie die STG-810, hat aber anstelle des PWM- einen 0-5V Analogausgang. Alle drei SPSen werden mit Steckverbindern geliefert. Open-Source-Vorlagen, die miCon-L Software-Suite und Handbücher sowie Beispielprogramme, die alle zum Download zur Verfügung stehen, ergänzen das Angebot.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das RS PRO-Kabelsortiment besitzt natürlich das RS PRO-Seal of Approval. Das bedeutet, dass es strengen Tests unterzogen wurde, um den anspruchsvollen Industriestandards zu entsprechen.
Multimedia
05.08.2019

Multi-Channel-Anbieter RS Components hat unter seiner Eigenmarke RS PRO eine breite Palette von hochwertigen Audio-/Video- (A/V) und Datenkabeln, einschließlich HDMI-, USB- und anderer AV-Kabel ...

Sensirion SHT85-Sensor
E-Technik
01.07.2019

RS Components nimmt neueste Version des Sensirion Feuchte- und Temperatursensors ins Sortiment auf. Er eignet sich für raue Umgebungsbedingungen und verfügt über neue Membran zum Schutz vor Wasser ...

Der kompakte IR-Laser Osram Bidos PLPVQ940A dient dazu, mobile Anwendungen mit Gesichtserkennung auszustatten.
E-Technik
14.05.2019

Multi-Channel-Distributor RS Components hat sein erstes Produkt aus der Bidos-Produktfamilie von Osram Opto Semiconductors ins Sortiment aufgenommen.

E-Technik
10.05.2019

Distributor RS Components widmet der Kleinsteuerung Siemens LOGO! einen eigenen Bereich auf seiner Website. Das Portal bietet Anwendern e-Learning-Angebote, Videos und Applikationsbeispiele.

Ein weiterer Neuzugang: Das Flir CM275 Zangenmessgerät kombiniert Wärmebildtechnik mit elektrischer Messung
E-Technik
28.05.2018

Eine Reihe von Flir-Wärmebildgeräten sowie andere Produkte aus dem Bereich Messen und Testen für Wartungsanwendungen gibt’s nun bei RS Components. Die Produkte sind vor allem auf Elektriker, ...

Werbung