Direkt zum Inhalt

RS Components: neueste Generation Sirius-Serie von Siemens

24.10.2017

RS Components unterstützt die Migration zur nächsten Generation industrieller Steuerungsprodukte von Siemens.

RS hält bisherige Versionen und neue erweiterte Varianten aus der modularen Sirius Systempalette auf Lager.

RS Components (RS) unterstützt Kunden, die auf die neueste Generation der Sirius-Serie von Siemens im Bereich industrieller Steuerung wechseln möchten. Das modulare System bietet eine umfassende Produktpalette aus deren zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten sich Steuerungslösungen für viele denkbare Anwendung realisieren lassen.

Die Größen S00, S0, S2 und S3 bis 55 kW wurden weiterentwickelt. Bessere Belastbarkeit bei höheren Nennleistungen bietend, steht in den gleichen platzsparenden Gehäusen der Vorserie ein vollständiges Sortiment zur Verfügung.

Es bietet eine größere Auswahl an Produkten für Schalttafeln von einfachen Verbraucherabzweigen bis hin zu Einheiten, die Motoren zu 250kW und 400V steuern, schützen, starten und überwachen.

Die Geräte im Sirius-System lassen sich einfach zusammenfügen, was Probleme bei der Kombination verschiedener Produkte vermeiden soll. Das flexible Einschubsystem (für S0 und S00) setzt auf Schraub- und Federzuganschlüsse, die eine Montage ohne Werkzeug ermöglichen.

Zu den zusätzlichen Eigenschaften der neuen Serie gehört die Vorbereitung für die neue IE3/IE4-Generation von Motoren. Hinzu kommt eine Reihe von Snap-on-Funktionsmodulen, einschließlich Kommunikationseinheiten. Stromüberwachungsrelais für die neue Generation der S00, S0 und S2, die direkt in die Verbraucherabzweige integriert werden können, runden das Angebot ab.

RS steht den Nutzern dabei zur Seite, die während des Prozesses der Produktmigration auftretende Komplexität, zu verstehen. Zusätzlich hält RS sowohl die Sirius-Produkte der alten als auch der neuen Generation auf Lager, um den Migrationsprozess so reibungslos wie möglich zu gestalten, da die Produkte in den nächsten Monaten auslaufen.

Die Sirius-Systemeinheiten erfüllen alle relevanten weltweiten Standards, so RS, und verfügen über die erforderlichen Zulassungen für den Einsatz in jedem Markt, auch für Sicherheitsanwendungen und für den Einsatz in Umgebungen mit extremen Anforderungen wie in Bahntechnik oder Schiffbau.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
30.04.2019

In Kooperation mit dem Photovoltaik-Distributor Suntastic.Solar bietet Siemens im Mai kostenlose, eintägige Schulungen für seinen neuen Stromspeicher Junelight an. Stationen sind in Wien, Graz und ...

Ein weiterer Neuzugang: Das Flir CM275 Zangenmessgerät kombiniert Wärmebildtechnik mit elektrischer Messung
E-Technik
28.05.2018

Eine Reihe von Flir-Wärmebildgeräten sowie andere Produkte aus dem Bereich Messen und Testen für Wartungsanwendungen gibt’s nun bei RS Components. Die Produkte sind vor allem auf Elektriker, ...

RS Components erweitert sein Sortiment von RS Pro-Steckverbindern und -Kabeln.
Produkte
21.12.2017

Neue RS Pro-Verbindungsprodukte bieten eine Alternative für zahlreiche Anwendungsfälle in Industrie, Medizintechnik und im Endverbrauchersektor.

RS Components nimmt MediSpec-Steckverbinder von Molex für medizinische Anwendungen ins Sortiment auf.
Produkte
06.12.2017

Als Erweiterung des Industrie- und Automatisierungsportfolios von RS bieten neue Rundsteckverbinder aus Kunststoff High-Performance-Konnektivität für medizinische Anwendungen.

Werbung