Direkt zum Inhalt

Roy macht’s neu: Martin Roy folgt Johann Jungreithmair nach

22.09.2014

Just als die Futura mitten im Laufen war, gab Andrew Fowles, Regional President Europe von Reed Exhibitions International, bekannt, wer zu Jahreswechsel die Nachfolge von Johann Jungreithmair (61) als Chairman und CEO von Reed Exhibitions in Österreich antreten wird. Mit Martin Roy (45) fiel die Wahl auf ein Mitglied der bereits bestehenden Geschäftsführung. 

Der gebürtige Vorarlberger, der seit 2002 bei der Reed Exhibitions-Gruppe in Österreich als verantwortlicher Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Personal und IT agiert, wird ab 1.1.2015 also zusätzlich die Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsführung und CEOs einnehmen. „Martin Roy besitzt unser vollstes Vertrauen, das er seit zwölf Jahren vollinhaltlich rechtfertigt. Zudem gestaltet Martin Roy seit gut zwei Jahren die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf nationaler Ebene maßgeblich mit und agierte federführend auch mehrere Jahre für den Reed Exhibitions-Konzern beim Markteintritt in Russland“, sagt Andrew Fowles.

Zur Seite stehen im Messebereich zwei Geschäftsführer, die an Martin Roy berichten. Mit Matthias Limbeck ist ein erfahrener Manager bereits seit 15 Jahren an Bord. Die zweite, ab 1.1.2015 vakante Geschäftsführer-Position wird mit einem externen Manager besetzt, der im Laufe des Frühjahrs 2015 vorgestellt wird.

Roy wurde 1969 in Dornbirn geboren. Nach sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien an der Wirtschaftsuniversität Wien und an der New York University war er einige Jahre bei Unilever/Eskimo-Iglo in verschiedenen Funktionen tätig, unter anderem als Leiter Finanzen. Seine berufliche Laufbahn setzte er bei Alpha Thinx Mobile Phone Services AG fort, wo er u.a. die Finanz- und Einkaufsabteilung aufbaute und leitete. Unmittelbar vor seinem Einstieg bei Reed Exhibitions bekleidete er die Position des CFO (Chief Financial Officer) bei der Axess AG in Koppl bei Salzburg. Seit Juli 2002 arbeitet Mag. Martin Roy bei Reed Exhibitions in Österreich, dazu zählen unter anderem die Marktführer Reed Messe Salzburg GmbH, Reed Messe Wien GmbH sowie die System Standbau GmbH und Expoxx Messebau GmbH, als verantwortlicher Geschäftsführer für Finanzen, IT und HR. Neben diesen Kern-Aufgabenbereichen in der Geschäftsführung prägte er überdies seit zwei Jahren auch die nationale strategische Unternehmens-Ausrichtung deutlich mit. Im Zuge des Markteintritts des Reed Exhibitions-Konzerns in Russland brachte Martin Roy sein Fach-Know how für mehrere Jahre an führender Stelle auch auf internationaler Ebene ein.
Martin Roy ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in Klosterneuburg.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Messezentrum in Salzburg, in dem die Futura stattfand.
Branche
26.11.2015

2016 soll es eine Messe für den Elektrofachhandel geben. Ausrichten wird diese (sehr wahrscheinlich) Futura-Veranstalter Reed Exhibitions. Das gestern im FEEI vorgestellte Konzept überzeugte den ...

Jura Giga X3c
„Alles für den Gast“
06.11.2014

Zur Salzburger Messe erweitert Jura die Oberklasse seiner Kaffee-Vollautomaten. Dank hoher Individualisierbarkeit, intuitiver Bedienung und geringem Wartungs-Aufwand eignen sich die Modelle Giga ...

MK Illumination Kufstein
E-Technik
06.11.2014

MK Illumination ist Europas Nr. 1 bei festlicher Beleuchtung und dekorativen Licht-Lösungen. In Salzburg (Halle 9, Stand 511) zeigt das Unternehmen seine Premium-Produktrange. Vorgestellt wird ...

Liebherr Vinidor
„Alles für den Gast“
06.11.2014

Energiesparen steht im Fokus am Salzburger Messe-Stand (Halle 3, Stand 300) der Gewerbegeräte-Sparte von Liebherr. Weiteres zentrales Thema nebst den Sparmeistern unter den Kühl- und ...

Melitta Cafina
„Alles für den Gast“
06.11.2014

Mit Cafina XT6 startet Melitta eine neue Generation an Mittelklasse-Vollautomaten. In technischer Hinsicht sind die Geräte top ausgestattet, das Beleuchtungs-Konzept setzt raffinierte Akzente. ...

Werbung