Direkt zum Inhalt

Rowenta: „Beauty-Kampagne“ forciert auch heuer das Hairstyling-Segment

16.06.2005

Der Kleingeräte-Markt liegt nicht komplett danieder: Hairstyling-Geräte verzeichnen satte zweistellige Wachstumsraten. Wobei Rowenta für sich beansprucht, diese Entwicklung wesentlich mit vorangetrieben zu haben. Maßgeblich daran beteiligt war die erfolgreiche Vorjahres-Aktion „Bel-Lissima“, die den Rowenta-Handelspartnern vermehrt junge Käuferinnen in die Geschäftslokale brachte.
Jetzt legt Rowenta mit einer weiteren „Beauty-Kampagne“ nach. Titel: „Mach mehr aus deinem Typ!“ Dabei sind alle Highlights aus dem Haarstyling-Sortiment der SEB-Marke eingebunden – vom Haarglätter bis zum Multifunktionsgerät mit acht Stylingaufsätzen.

Schlüsselmedium dafür ist natürlich wieder das Internet, über das die Kernzielgruppe der jungen Konsumentinnen nahezu optimal erreicht werden kann. Für jeden Look und jedes Produkt lassen sich beispielsweise Anwendungs- und Styling-Tipps von der Aktionswebsite abrufen oder Sparkupons im Wert von fünf Euro (Bild zeigt eine Kupon-Rückseite) downloaden. Da die Kupon-Abwicklung komplett bei Rowenta liegt, entsteht für die Händler keinerlei Mehraufwand!
Eingelöst werden können die Kupons beim Kauf folgender Rowenta-Geräte...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung