Direkt zum Inhalt

Robust, elegant, urlaubsreif: Panasonic bringt neue "Lumixe" aus allen Bereichen

31.01.2012

Auf die harte Tour: Panasonic stellt mit der DMC-FT4 und der FT20 zwei neue, robuste Tough-Kameras mit allerhand Raffinessen vor. Aber auch bei den Reisekameras und der designorientierten FX-Serie gibt’s Neuheiten.

Mit der Lumix DMC-FT4 kommt nun der Nachfolger von Panasonics all in-one Tough-Kamera FT3. Die neue Zwölf-Megapixel-Kamera ist staubdicht, wasserdicht bis zwölf Meter Tauchtiefe, stoßfest bis zwei Meter Fallhöhe und frostsicher bis minus 10°C. Integrierte sind GPS, Kompass, Höhenmesser (jetzt mit Höhenverlauf), Tiefenindikator und Barometer. Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger, lassen sich bei der FT4 Zeit- und Blende manuell einstellen. Außerdem stehen das MP4-Format als zusätzlicher Full-HD-Videomodus mit 1.920 x 1.080 Pixel und eine Zeitrafferaufnahme-Funktion für Fotos zur Verfügung. An neue Aufnahme-Effekte, wie ein 360º Schwenkpanorama oder der Miniatur-Effekt, dachte der Hersteller ebenfalls.

 

Das Objektiv mit 4,6x-Zoom ist voll ins Gehäuse integriert. Die Power-OIS-Bildstabilisierung schützt vor Verwacklungen bei Foto und Video. Eingebaut ist zudem eine 3D-Foto-Funktion. Die Lumix FT4 wird in den Farben Silber, Orange und Aktiv-Blau ab März 2012 für 399 Euro UVP lieferbar sein.

 

Mit der Lumix DMC-FT20 erweitert Panasonic das Angebot seiner speziell für den Einsatz unter härteren Bedingungen ausgelegten FT-Kompaktkameras um noch ein weiteres Modell. Die neue 16,1-Megapixel-Modell DMC-FT20 ist staub- und wasserdicht bis fünf Meter Tiefe, frostsicher bis -10°C und fallsicher bis zu 1,5 Meter Höhe. Sie wird in Schwarz, Rot oder Aquamarin ab Ende Februar für 219 Euro UVP angeboten.

 

FX 80: Rank und schlank

Panasonic ergänzt außerdem mit der schlanken Zoom-Kompaktkamera DMC-FX80 die designorientierte Lumix FX-Serie. Das 5x-Zoom Leica DC Vario-Summarit Objektiv schafft den Bereich von 24mm-Super-Weitwinkel bis 120mm Tele. Aufgrund der Objektivkonstruktion bleibt die Kamera dünner als 20 Millimeter. Der 5x-Zoombereich lässt sich mit der Intelligent-Zoom-Funktion und ihrer Auflösungs-Technologie den Faktor 10x verdoppeln, laut Panasonic ohne störende Qualitätsverluste. Integriert ist ein 12,1-Megapixel-Highspeed-CCD-Sensor. Die Kamera filmt in 1.920x1.080 Full-HD im AVCHD- oder MP4- Format. Sie schafft maximal 3,7 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung.

 

Neben dem 3D-Foto- und dem Panorama-Modus bietet Creative Control zehn Filtereffekte für Fotos und Videos. Über die USB-Ladefunktion der DMC-FX80 kann der Akku direkt in der Kamera

geladen werden. Die Lumix FX80 ist in Schwarz ab März für 269 Euro UVP erhältlich.

 

Neue Reisebegleiter

 

Wenn Panasonic die FT- und die FX-Serie erweitert, muss es natürlich auch bei den Reisekameras Neuheiten geben. Und genau so ist es. Der Konzern stellt die Reise-Zoomkameras TZ31 und TZ25 vor. Die Kameras versprechen AF-Zeiten von 0,1 Sekunden, Serienbelichtungen mit zehn Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und Full-HD-Videos im AVCHD-Format, wobei die TZ31 mit 50p (progressive)-Auslesung für eine bessere Kantendarstellung bei Bewegungen im Video-Bild sorgt. Ausgestattet sind die neuen Reisebegleiter mit 20x- bzw. 16x-Leica-Superzoom-Objektiven. Der neue MOS-Sensor mit 14,1 fotografiert mit 14,1 Megapixeln. Das GPS-System wurde erweitert. Die TZ25 arbeitet mit 12,8 Megapixel.

Praktisch ist bei der TZ31 und der TZ25 die USB-Ladefunktion für unterwegs, die es erlaubt, den Akku in der Kamera auch über den USB-Port aufzuladen. Die Lumix TZ31 wird in den Farben Silber, Schwarz, Rot, Perlmutt-Weiss oder Chocolate ab März 2012 für UVP 369 Euro erhältlich sein, die Lumix TZ25 wird in den Farben Silber, Rot oder Schwarz ab Februar 2012 für 329 UVP Euro lieferbar sein.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Lumix S1H kommt im Herbst auf den Markt.
Multimedia
06.06.2019

Bei seiner Lumix S Serie kündigt Panasonic eine breite Palette an Neuerungen an: Die Lumix S1H, eine speziell für Viedoaufnahmen konzipierte Kamera ergänzt das Sortiment. Ein Software-Upgrade für ...

Im Mai startet Panasonic seine Neuheitentage 2019.
Multimedia
19.03.2019

Panasonic Austria lädt seine Handels- und Vertriebspartner zur Präsentation seiner Neuheiten ein. Von OLED-TVs mit Dolby Vision und Dolby Atmos, LED-TVs mit fortschrittlicher Bildverarbeitung, Blu ...

Multimedia
26.02.2019

Bereits auf der IFA 2016 konnte Panasonic mit ersten Anwendungsbeispielen aufwarten, auf der IFA 2017 folgte dann der nächste Streich. Der dritte – und schon ziemlich gute – Prototyp konnte sich ...

Die unverbindliche Preisempfehlung für das LUMIX S1 Gehäuse liegt bei 2.499 Euro, für die LUMIX S1R bei 3.699 Euro (auch als Kit mit dem 24-105mm erhältlich). Beide Kameras werden ab März 2019 im Handel erhältlich sein.
Multimedia
05.02.2019

Nach Ankündigung seiner ersten Vollformat-Kameras auf der Photokina 2018 und der ...

Branche
23.01.2019

Der Brexit wirft auch in der Elektrobranche seine Schatten voraus. Nachdem Panasonic seinen Europa-Hauptsitz bereits im Vorjahr in die Niederlande übersiedelte, folgen nun auch Sony und Dyson. ...

Werbung