Direkt zum Inhalt

Ritterwerk: Tolle Auszeichnung für einen Fachhandelspartner par excellence

25.06.2005

Ritterwerk-Chef Michael Schüller übernahm das Top 100-Gütesiegel von Prof. Lothar Späth

Zu Deutschlands hundert innovativsten Mittelstandsunternehmen gehört neuerdings auch offiziell die Ritterwerk GmbH. Der Schneidemaschinen-Spezialist aus dem bayerischen Gröbenzell erhielt für seine herausragenden Leistungen heuer das Gütesiegel TOP 100, das im Rahmen einer bundesweiten Vergleichsstudie verliehen wird. Ein denkwürdiges Jahr, zumal die rastlosen „Rittersleut“ 2005 auch ihr 100-Jahr-Jubiläum begehen...
Vor wenigen Tagen wurde die Auszeichnung beim Treffen der Top-Innovatoren in Berlin von Lothar Späth, dem populären Schirmherrn des Projekts, überreicht. Der gebürtige Schwabe und ehemalige CDU-Ministerpräsident von Baden-Württemberg (Spitzname „Cleverle“) ist ja auch hier zu Lande noch ein Begriff.

Mit integrierter Waage: die innovative Ritter-Neuheit „Scalea 7“

Die ideenreichen Ritter-Geräte zählen mit Sicherheit zu jenen Produkten, die im beratungsstarken Fachhandel zu Hause sind. Die Produktpalette von Ritter „made in Germany“ reicht vom Allesschneider aus Kunststoff über Ausführungen aus Vollmetall bis hin zu klappbaren Einbausystemen für Schubkästen (siehe dazu den Bericht „Die Genialität des Verstauens“ in der Elektrojournal-Ausgabe 1-2/2005, Seite 66).
Bereits 1935 fertigte das Ritterwerk die erste Brotschneidemaschine und hat mit der aktuellsten Innovation, der „Scalea 7“ wieder die Nase vorn: Der Multischneider verfügt über eine integrierte Waage, die man herausnehmen kann.
„Das zeigt“, vermelden die kreativen Bayern stolz, „dass Ritter die Erfordernisse des Marktes kennt, Trends frühzeitig erspürt und die Produkte bereits in der Entwicklungsphase flexibel anpassen kann.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Wolfgang Kirsch verlässt Media-Saturn nach 25 Jahren.
Branche
14.11.2018

Der Machtkampf in der Media-Saturn-Führungsetage scheint – vorerst einmal – entschieden: Der langjährige Holding-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch verlässt das Unternehmen.

Delica-CEO Raphael Gugerli: „Der direkte Bezug zum Ursprung, der nach vielen Zwischenstationen in ein Kaffeeprodukt mündet, ist fast einmalig.“
Hausgeräte
14.11.2018

La Laguna Selección 2018 nennt sich das gekapselte Geschmackserlebnis aus Honduras. Geliefert wird der Rohstoff von rund 300 Kaffeebauern, die mit der Schweizer Cremesso-Mutter Delica eine ...

Branche
14.11.2018

Am 23. November geht hierzulande zum sechsten Mal der Black Friday Sale über die Verkaufsbühne, am 26. November folgt der Cyber Monday. Die aus dem US-amerikanischen kommenden Rabattschlachten ...

Designstark: Distinta Flair Wasserkocher und Toaster in Glamour Rot.
Produkte
14.11.2018

Designstark präsentiert sich die neue Distinta Flair-Serie von De’Longhi. Doch der 2-Schlitz-Toaster und der Wasserkochen glänzen nicht nur durch ihre drei Farben, sondern auch mit den inneren ...

Werbung