Direkt zum Inhalt

Retro-LEDS besser als Dekoglühlampen

17.03.2017

Die Österreichische Energieagentur hat LEDs mit Dekoglühlampen verglichen. Das Ergebnis ist eindeutig: Die getesteten LEDs sind energieeffizienter, langlebiger und vergleichsweise günstiger.

Was auf den ersten Blick aussieht wie eine Glühbirne, ist in Wirklichkeit eine LED-Lampe. Laut Österreichischer Energieagentur sind getestete LED-Modelle energieeffizienter als manche Dekoglühlampen.

Der aktuelle topprodukte.at-LED-Test der Österreichischen Energieagentur zeigt: Im 10-Jahres Vergleich sind die Gesamtkosten der LEDs um bis zu 16 Mal geringer als bei klassischen Dekoglühlampen.

Die so genannten Filament-LEDs im Retrodesign zeichnen sich allgemein durch eine hohe Energieeffizienz aus, ergab der Test der Lampenmodelle von sechs Herstellern mit den Fassungen E27 und E14. Die meisten getesteten Produkte erzielten Werte von rund 120-130 Lumen/Watt. Überprüft wurden außerdem die Helligkeit, Lichtfarbe (Farbtemperatur) und die Farbwiedergabe der Produkte.

Die von den Herstellern deklarierten Helligkeits-Werte wurden von allen Modellen eingehalten, ein Modell habe sogar 20 Prozent mehr Licht als angegeben abgegeben, informiert die Plattform topprodukte.at auf ihrer Webseite.

Alle Lampenmodelle, bis auf eines, entsprachen außerdem hinsichtlich der Lichtfarbe den Herstellerangaben.

Sehr helle LED-Lampen mit hohem Lichtstrom und klarem Glas seien allerdings nur eingeschränkt für die Allgemeinbeleuchtung geeignet, da das abgegebene Licht stark blenden kann, heißt es weiter. Produkte mit geringem Lichtstrom und niedriger Farbtemperatur gäben allerdings ein angenehmes Licht ab, das sich auch für Dekorations- oder Hintergrundbeleuchtung eignet.

Zu den immer häufiger angebotenen „Dekorationsglühbirnen“ heißt es vonseiten der Österreichischen Energieagentur: „Dekolampen mit einer Helligkeit von nur 250 Lumen benötigen mitunter 60 Watt elektrische Leistung. Das entspricht einer extrem niedrigen Energieeffizienz von nur 4 Lumen pro Watt, also einem Wert der noch deutlich unter jenem klassischer Glühbirnen liegt.“

Bei einem durchschnittlichen Betrieb von drei Stunden täglich verursachen fünf Dekoglühlampen jährliche Stromkosten von rund 60 Euro – der Betrieb von fünf LED-Äquivalenten käme gemäß topprodukte.at im selben Zeitraum auf etwa zwei Euro.

Hochgerechnet auf einen Zeitraum von zehn Jahren ergeben sich für die Dekoglühlampen mit einer Lebensdauer von 2.000 Stunden Kosten von 800 Euro.

Die LEDs punkten auch hier mit Gesamtkosten von etwa 50 Euro bei einer Lebensdauer von mindestens 15.000 Stunden, schreibt die Informationsplattform.

Hier finden sich die Testergebnisse.

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Opton Strahler ermöglichen auch in kleinen Läden und Galerien einen hohen Sehkomfort.
Produkte
15.12.2016

Erco rundet die Opton Serie mit miniaturisierten Strahlern, Flutern und Wandflutern ab.

Licht
12.12.2016

Der Elektrokonzern Philips nimmt einen zweiten Anlauf beim Verkauf seines LED-Bauteilegeschäfts Lumileds. Der Finanzinvestor Apollo Global Management wolle 80,1 Prozent an der Sparte übernehmen, ...

Das Einschalten von Licht ist ein wesentliches Zeichen, um potentielle Einbrecher von ihrem Vorhaben abzubringen. Daher ist es sinnvoll, auch bei Abwesenheit möglichst mehrere Räume des Hauses zu beleuchten.
Produkte
12.12.2016

Das neue Retrofit-LED-Leuchtmittel Guard des österreichischen Anbieters Ledon simuliert die Anwesenheit der Hausbewohner durch automatisches Ein- und Ausschalten. Dadurch lässt sich per ...

GPS ist in Innenräumen nicht möglich. Stattdessen erfolgt die Navigation über codiertes Licht.
Licht
27.10.2016

Das intelligent vernetzte LED-Beleuchtungssystem Indoor Positioning nutzt mithilfe von codiertem Licht die installierten Leuchten als Positionierungsraster zur Kundennavigation und -kommunikation ...

Der Monitor BenQ GL2706PQ setzt auf die augenschonende Eye-Care-Technologie.
Multimedia
13.10.2016

Der Monitor BenQ GL2706PQ verwendet eine augenschonende Eye-Care-Technologie und die Low Blue Light Technologie sowie eine LED-Hintergrundbeleuchtung.

Werbung