Direkt zum Inhalt

RegioPlan: Elektrohandel hält mit 78 Prozent zweithöchsten Anteil im Onlinegeschäft

24.07.2012

RegioPlan hat 150 Händler aus neun Brachen zum Thema Online-Shop befragt: Nach der Buchbranche weist die Elektrobranche mit 78 Prozent den höchsten Anteil von Einkaufsmöglichkeiten im Internet auf. In anderen Branchen ist das Internetgeschäft noch nicht so weit. Michael Oberweger, Standortberater von RegioPlan, hält aber gerade eine Kombination von Onlinevertrieb und stationärem Einzelhandel für sinnvoll.

Zehn Prozent vom Umsatz des Einzelhandels werden via Distanzhandel umgesetzt (Online-, Versandhandel und Teleshopping.) Quer durch die Branchen betreiben 47 Prozent der Einzelhändler einen Onlineshop; in der Buch- sowie Elektrobranche fallen diese Zahlen wesentlich höher aus (92 bzw. 78 Prozent).

Es stelle sich laut Oberweger nicht die Frage, ob man einen Onlineshop betreibe oder nicht. Selbst wenn die Umsatzrendite im Onlinehandel noch mager ausfalle, sei der Onlinestore eines Händlers ein wichtiges Tool im Sinne der Werbung und Markenpflege. "Kaum ein Player des stationären Einzelhandels wird seine Marktanteile ohne Onlinevertrieb behalten können", prognostiziert der Standortberater.

"Soziales und emotionales Erlebnis wichtig"

Der stationäre Einzelhandel kann nach wie vor punkten, besonders bei Produkten, die viel Erklärungsbedarf haben, meint man bei RegioPlan. Wichtig ist dabei das soziale und emotionale Erlebnis, das uns gut inszenierte Geschäfte, Einkaufsstraßen oder Shopping Center bieten können.

"Kein Konsument will sich ausschließlich hinter dem Bildschirm verkriechen", erklärt Oberweger. "Er will verführt und fasziniert werden. Langweilige Betriebskonzepte, überfüllte Regale mit einer unpassenden Warenpräsentation sowie schlechte Standorte in Nebenlagen werden weiterhin drastisch an Bedeutung verlieren."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Beratende Saturn-Mitarbeiter sind mit einer mobilen Kamera ausgestattet.
Branche
29.04.2019

Ab sofort können sich Kunden auch im Saturn-Onlineshop von den Verkäufern aus den Saturn-Märkten beraten lassen. In Deutschland wurde jetzt das erste Testprojekt gestartet.

Branche
09.04.2019

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat im Ermittlungsverfahren gegen den US-amerikanischen Onlinehändler Amazon nun eine Marktbefragung gestartet. „Es wurden mehrere 100 Auskunftsverlangen an die ...

Digitec Galaxus: Das deutsche Headquarter in Hamburg.
Branche
01.04.2019

Ende November 2018 gestartet scheint der Schweizer Onlinehändler bei den deutschen Kunden auf große Resonanz zu stoßen. Obwohl kaum Werbung betrieben wird, werden schon jetzt jeden Monat Netto- ...

Amazon-Bestellungen können nun auch monatlich bezahlt werden.
Branche
25.03.2019

Kunden können ab sofort bei Amazon-Einkäufe gebührenfrei per Sammelrechnung bezahlen – monatlich. Damit erhalten sie auch einen kurzfristigen zinslosen Kredit.

Werbung