Direkt zum Inhalt

Redcoons Feindbilder, Stöhrs Überlebens-Kampf & das Informations-Dilemma Glühbirne: Elektrojournal 10/2012

11.10.2012

Druckfrisch landet das brandneue Elektrojournal 10/2012 gerade in Ihrer Post. Wie gewohnt, mit allem gefüllt, was die Branche in diesem Herbst bewegt. So kommt Redcoon-Chef Reiner Heckel zu Wort. Sein neues Feindbild ist der Selektiv-Vertrieb, Flagship-Store-Pläne hält er für Unsinn. Der ehemalige Weggefährte Hannes Majdic geht auf Distanz.

Vorbei ist für dieses Jahr die Futura. 8.500 Fachbesucher sind’s geworden. Elektrojournal hörte sich in Salzburg bei Händlern, Ausstellern und Veranstaltern um. Was hat geklappt, was ging in die Hose?

Unternehmen am Abgrund

Am Tropf hängt die Stöhr-Gruppe. Vielleicht wird ein 60-jähriger Quereinsteiger zum großen Retter.  Auch UpCom steht am Abgrund, 20 Mitarbeiter müssen gehen. Elektrojournal recherchierte für Sie die aktuelle Entwicklung.

 

„Glühlampen-Verbot“, „Verkaufs-Verbot“ & „Energiespar-Lampen-Zwang“

 

Mit September trat eine weitere Stufe der europaweiten Leuchtmittel-Reform in Kraft. Medien, auch Qualitäts- und Fachmedien, nutzen dies zum Anlass, eine Menge Unsinn zu verzapfen. Das verunsichert. Die EU muss sich Vorwürfe gefallen lassen, die Reform lässt sich unterwandern.

Preisdruck

Die EU brachte auch den Europäischen Binnenmarkt mit sich. Für den stark belasteten österreichischen Elektrohandel nicht immer ein Vorteil. So flattert deutsche Werbung über die Grenze und setzt grenznahe Elektrohändler unter Preisdruck. In unserer Rubrik Kabelbrand des Monats nehmen wir den Grenzverkehr unter die Lupe und sprechen mit einem betroffenen Elektrohändler.  

 
Aktionen und Vernetzung

Im Insta-Teil  widmet sich das Elektrojournal der fortschreitenden Vernetzung von TV und Internet. Außerdem schauen wir in die Rucksäcke der Großhändler. Gefunden haben wir jede Menge Herbst-Aktionen. Ein Auge werfen wir zudem auf die „Bibel des Elektrotechnikers“. Die neue TAEV ist erschienen

 

Das Alles und noch viel, viel mehr, lesen Sie in der gerade erscheinenden Elektrojournal-Ausgabe 10/2012.

 

Abo-Info

Ganz nach Art des Hauses servieren wir alle Branchen-News im gewohnten Doppelpack, sowohl für die Handels- als auch für die Insta-Profis – sprich: für die gesamte Elektrobranche. Sie sind noch ohne? Kein Problem: Mit 60 Euro sind Sie ein ganzes Jahr lang dabei! Abo-Bestellung unter elektrojournal@wirtschaftsverlag.at. Als Entscheidungshilfe hier einige Kostproben in Bildern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
11.04.2014

„Zukunftsmodelle für den Mittelstand“. Darum dreht sich Mitte Mai die erste „KMU Tagung“ des Österreichischen Wirtschaftsverlags in Kooperation mit der KMU Forschung Austria. Zielgruppen sind ...

Branche
25.03.2014

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, oder aber auch auf die Beteiligten selbst. Beides gibt’s in der heute erschienen März-Ausgabe des Elektrojournal nachzulesen. „Saisonbedingt“ widmet ...

Branche
19.02.2014

Endlich ist es da, das erste Elektrojournal des Jahres. Das Warten hat sich gelohnt. Wir sprechen zum Beispiel mit Arnd von Wedemeyer. Der Gründer von Notebookbilliger.de hat einiges in Österreich ...

Branche
20.01.2014

Viel wurde geschrieben über Multichannel-Strategien. Der Elektrofachhändler Stöhr und der Onlinehändler SmartTec machen jetzt Nägel mit Köpfen. 2014 werden sie in den Bereichen Back Office, IT, ...

Branche
22.12.2013

Rechtzeitig bevor das Christkind gar unerbittlich an die Türen hämmert, verabschiedet sich das Elektrojournal-Team in den Weihnachtsurlaub. Bis einschließlich 6. Jänner 2014 ist die Redaktion ...

Werbung