Direkt zum Inhalt

Red Zac Strauss hat keinen Vogel, aber dafür unseren „Jahrhundert-Fußballer“

05.11.2004

Er gehört zu jener Hand voll Elektro-Fachhändler in diesem Land, der – mithilfe einer kreativen Werbeagentur – professionelles Marketing betreibt: der in Ober-Grafendorf ansässige Red Zacler Friedrich Strauss (Bild).

Sogar das einzige Ei, das er sich bisher selber gelegt hat, dient ausschließlich dem Zweck, seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen: Das „Red Zac-Straussen-Ei“ gehört quasi zu den Wahrzeichen der niederösterreichischen Marktgemeinde.
Assoziationen mit seinem Namen setzt er aber auch dazu ein, um etwa dem Media-Slogan („Ich bin doch nicht blöd!“) Paroli zu bieten. Wer beim Strauss einkauft, kann dies durch eine ebenso plausible Werbebotschaft begründen: „Ich hab´ ja keinen Vogel!“
Einen bunten Vogel hat Strauss dafür als zugkräftigen Ehrengast engagiert, der – ganz auf Red Zac-Linie – den Umgang mit dem runden Leder beherrscht: „Ex-Schneckerl“ Herbert Pohaska (Bild unten) wird am Samstag, dem 20. November, während einer Autogramm-Stunde (14 bis 15 Uhr) aller Voraussicht nach für eine Frequenz sorgen, wie sie sonst nur bei Neueröffnungen zu Stande kommt.

Umrahmt wird der Auftritt „unseres Jahrhundert-Fußballers“ (Strauss) durch die neue Hausmesse des Red Zaclers, die sich vom 19. bis 21. November und damit über ein Wochenende erstrecken wird.
Viel versprechend klingt auch der Name dieses Strauss-Events, nämlich „Elektro Revue“. Zwar könnte er ebenso gut als Zeitschriften-Titel durchgehen – aber Hauptsache, er ist einprägsam.
Zumal Friedrich Strauss nicht nur „Neuheiten-Präsentationen am laufenden Band“ verspricht, sondern auch „viele tolle Gewinne“. Wobei er nicht den Hinweis vergisst, mit welchen Konsequenzen jene zu rechnen hätten, die der Elektro Revue fernbleiben:
„Wer sich das entgehen lässt, ist selber schuld und bekommt die rote Karte!“
Die Besucher dagegen, davon ist mal auszugehen, werden wahrscheinlich eine Karte in Magenta erhalten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Wolfgang Kirsch verlässt Media-Saturn nach 25 Jahren.
Branche
14.11.2018

Der Machtkampf in der Media-Saturn-Führungsetage scheint – vorerst einmal – entschieden: Der langjährige Holding-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch verlässt das Unternehmen.

Delica-CEO Raphael Gugerli: „Der direkte Bezug zum Ursprung, der nach vielen Zwischenstationen in ein Kaffeeprodukt mündet, ist fast einmalig.“
Hausgeräte
14.11.2018

La Laguna Selección 2018 nennt sich das gekapselte Geschmackserlebnis aus Honduras. Geliefert wird der Rohstoff von rund 300 Kaffeebauern, die mit der Schweizer Cremesso-Mutter Delica eine ...

Branche
14.11.2018

Am 23. November geht hierzulande zum sechsten Mal der Black Friday Sale über die Verkaufsbühne, am 26. November folgt der Cyber Monday. Die aus dem US-amerikanischen kommenden Rabattschlachten ...

Designstark: Distinta Flair Wasserkocher und Toaster in Glamour Rot.
Produkte
14.11.2018

Designstark präsentiert sich die neue Distinta Flair-Serie von De’Longhi. Doch der 2-Schlitz-Toaster und der Wasserkochen glänzen nicht nur durch ihre drei Farben, sondern auch mit den inneren ...

Werbung