Direkt zum Inhalt

Rechtliche Probleme? AustriaSat muss (vorerst) auf US-Sportsender ESPN verzichten

08.03.2011

Vergangenen Freitag musste Pay-TV-Anbieter AustriaSat die Übertragung des US-Sportsenders ESPN stoppen. Olaf Castritius, Vize-Präsident der M7 Group, bestätigt den Sendestopp von ESPN America über AustriaSat: „Wir bedauern es sehr, den Sportsender ESPN America ab sofort aus unserem Programmportfolio nehmen zu müssen.“

„Soweit wir nachvollziehen können, wurde ESPN von einem unserer Wettbewerber aufgefordert, so zu handeln, nachdem festgestellt wurde, dass bestimmte Vertragsklauseln bei der Vertragsunterzeichnung zwischen AustriaSat und ESPN America nicht berücksichtigt wurden. Wir bedauern es sehr, dass wir auf diese Weise davon abgehalten werden, unsere Zuschauer mit attraktiven Programmen zu versorgen, arbeiten aber weiter am Ausbau unseres TV-Angebots“, so Castritius.

 

Auch ein amerikanischer ESPN-Sprecher bestätigt die Gründe des Sendestopps: "ESPN bedauert das aus unvorhergesehenen wettbewerblichen Gründen ESPN America aus dem Programm von AustriaSat genommen werden muss. Wir entschuldigen uns ausdrücklich dafür bei den AustriaSat-Sportfreunden. Wir werden weiterhin ein gutes Verhältnis zu AustriaSat haben und freuen uns auf weitere künftige Zusammenarbeit."

 

ESPN America gehört erst seit Anfang Februar zum Portfolio. Wie lange der Sendestopp dauern wird, ist nicht bekannt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
07.09.2011

„Wir stellen nicht die Frage, ob HD von den Leuten angenommen wird oder nicht – die Frage ist viel mehr, wie schnell es geht“, meint Olaf Castritius, Vice President der M7 Group. Eine GfK-Studie ...

Consumerelectronic
06.09.2011

Inspector Gadget ermittelt künftig über AustriaSat. Denn der TV-Anbieter erweitert sein Programm-Angebot um zwei neue Sender. Der Doku-Kanal "Planet" und das Programm von "KidsCo" gibt’s ab Herbst ...

Consumerelectronic
11.08.2011

Es dauert nicht mehr lange. Im Herbst startet das HD Austria-Programmangebot von AustriaSat. Und das schlägt Wellen. Immer mehr Endgeräte mit HD Austria-Lizenz kommen auf den Markt – jüngst ein ...

Consumerelectronic
15.07.2011

Ab Ende Juli gibt’s von Strong den ersten offiziellen Sat-Receiver mit offizieller HD Austria-Lizenz. Das HD-Gerät SRT 7300CI+ ist das erste digitale HD-Satelliten-Empfangsgerät, welches in ...

Consumerelectronic
30.06.2011

Ex-Premiere-Manager und allesdigital.at-Mastermind Gerhard Grill verlässt den Österreichischen Wirtschaftsverlag und wird im Juli bei AustriaSat als Channel Manager andocken. Dort wird er Gerhard ...

Werbung