Direkt zum Inhalt

Rechenzentrum gekündigt & neue Chefs an der Spitze: Auch bei Media Markt ist die IT (k)ein Wunschkonzert

14.03.2012

Selbst die verheißungsvollste Multichannel-Strategie stößt an ihre Grenzen, wenn’s bei den „systemseitigen Herausforderungen“ im Hintergrund - sprich in der IT-Abteilung – nicht ganz rund laufen dürfte. Aktuelle News aus der Media-Saturn IT Services GmbH (MSITS), der IT-Dienstleister-Tochter des Elektro-Riesen, erwecken diesen Eindruck. Jetzt sollen drei neue Chefs die heiße IT-Kartoffel aus dem Feuer holen. Dabei soll auch eine neue Warenwirtschafts-Landschaft ins Haus stehen.

Als ersten Schritt hat man nun schon mal (vorzeitig) den Vertrag mit IT-Dienstleister IBM gekündigt, über dessen Rechenzentrum die Finanz- und Logistiksysteme laufen. Die Media-Saturn-Mitarbeiter seien, so berichtet die deutsche Lebensmittelzeitung, schon seit Jahren mit der Performance unzufrieden gewesen. Was insofern unterhaltsam ist, da das Outsourcing erst Ende 2008 stattgefunden hat. Offen ist nun, ob man nach IBM wieder einen externen IT-Partner ins Boot holt, oder die Rechenzentren in Eigenregie führt.

Entscheiden wird dies das neue MSITS Führungs-Triumvirat bestehend aus Jürgen Herrlinger (Vorsitz), Dieter Edelmann (Technik) und Christoph Oberhaus (Finanzen). Von diesen drei Herren wird es vermutlich auch abhängen, ob sich die 400 Mitarbeiter-starke IT-Truppe künftig mit einem neuen Warenwirtschaftssystem beschäftigen wird. In jedem Fall wird man sich mit der Vollendung des neu gestarteten Online-Shops beschäftigen (müssen), denn da ist, wenn man sich die Kritiken ansieht, noch sehr viel zu tun.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Vorstandschef Berhard Düttmann macht jetzt ernst: der Umbau bei Media-Saturn beginnt.
Branche
05.08.2020

Die Media-Saturn-Mutter plant einen radikalen Kahlschlag. Bis zu 3.500 Jobs könnten wegfallen und Filialen geschlossen werden teilte Ceconomy mit. Davon betroffen wäre vor allem das „europäische ...

Bei Saturn gehen die Lichter aus ...
Branche
13.07.2020

Es steht eine halbe Apokalypse bevor – zumindest in der Welt von Media Saturn: Mit 1. Oktober verschwindet die Marke „Saturn“ und alle Filialen treten nur noch unter dem Namen Media Markt auf. Den ...

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Hat Media-Saturn wieder verlassen: Jennifer DiMotta
Branche
10.03.2020

Bereits nach nur wenigen Monaten verlässt Marketingchefin Jennifer DiMotta die Media-Markt Saturn Retail Group schon wieder.

Werbung