Direkt zum Inhalt

Raus damit: Notebooksbilliger.de schmeißt Weiße Ware aus dem Sortiment

26.02.2019

Der ins Trudeln geratene deutsche Online-Riese speckt ab. Haushaltsgroßgeräte werden schrittweise aus dem Sortiment genommen und die Produktkategorie stillgelegt.

Herde, Kühlschränke und Waschmaschinen wird man bei Notebooksbilliger.de sehr bald vergeblich suchen. Aufgrund zahlreicher Kundenbeschwerden streicht man die Ware nämlich aus dem Sortiment. Das Interessante dabei: Die Beschwerden haben hauptsächlich die Lieferung der Geräte betroffen, wo es anscheinend massive Probleme mit einem fremden Dienstleister gibt bzw. gab. Zwar hätte man sich einen neuen Zusteller suchen können, allerdings wäre es „aufgrund des heftigen Preisdrucks“ sei es nicht möglich, „langfristig profitabel zu sein“.

Weitere Details oder Einzelheiten will das Unternehmen nicht preisgeben – auch nicht, um welche Probleme es sich hier konkret handelt. „Aktuell hatten wir zunehmend Sorge, dass unser positives Image durch diesen Sortimentsbereich und das damit verbundene Kauferlebnis zu stark leidet“, erklärte eine Sprecherin auf Anfrage der Lebensmittelzeitung. Erst 2015 hatte Notebooksbilliger.de sein Sortiment um Haushaltsgroßgeräte erweitert.

Werbung

Weiterführende Themen

Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Elektra Bregenz
Branche
21.03.2018

Im Jahresvergleich konnte Elektra Bregenz seinen Marktanteil erheblich ausbauen. Entscheidend hierfür sei die konsequente Umsetzung der Drei-Marken-Strategie, sagt CMO Philipp Breitenecker.

Die Kauflaune der europäischen  Konsumenten für technische Konsumgüter hat sich eingetrübt.
Branche
18.08.2017

Die GfK hat den neuen TEMAX veröffentlicht, der den Markt für technische Konsumgüter beleuchtet. Bei insgesamt eher schwachen Ergebnissen gibt es auch Lichtblicke.

Branche
19.12.2014

Ein Preisfehler-Gau ließ im eBay-Shop von Notebooksbilliger.de für wenige Stunden alles nur 5,99 Euro kosten. Egal ob Smartphones, Kühlschränke oder eben Notebooks, der eBay-Shop konnte sich vor ...

Branche
12.09.2013

Ein uneinheitliches Bild zeichnen die im Fachverband FEEI vertretenen Konsumgüterbranchen im Vorfeld der Futura. Während die Kleingeräte ihren Erfolgslauf unbeirrt fortsetzen und sich die Weiße ...

Branche
20.08.2012

Das Ergebnis des GfK Temax fürs zweite Quartal 2012 ist ein sehr erfreuliches. Mit einem Umsatzplus von 8,5 Prozent liefert der österreichische Markt für technische Gebrauchsgüter ein deutliches ...

Werbung