Direkt zum Inhalt

Quelle versiegt in der Insolvenz: Arcandor bekommt keine Staatshilfe und ist zahlungsunfähig

09.06.2009

Die beantragte Insolvenz wegen Zahlungsunfähigkeit betrifft außerdem noch Karstadt und die Versandhandelstochter Primoto.

Sparrunden und Lohnverzicht haben nichts gebracht. Der deutsche Handelskonzern Arcandor reißt Quelle in den Konkurs. Offiziell betrug das Quelle-Ergebnis minus 30 Millionen Euro. Gerüchten zufolge seien es aber bis zu 70 Millionen gewesen. Zu viele Kardinalsfehler bei Arcandor vergraulten Banken, Anleger und Kunden. Das schlug sich beinhart auf die Töchter nieder.

Es bestünden aber berechtigte Hoffnungen, dass zumindest Teile von Quelle weitergeführt werden können. Der Insolvenzverwalter will erstmal alle unnötigen Kosten im Unternehmen ausschalten.

Kampf um 43.000 Jobs, Ermittlungen gegen Eick

Insgesamt stehen bei der Arcandor-Gruppe jetzt 43.000 Jobs auf dem Spiel. Zwar sind die Gehaltszahlungen bis August gesichert, doch wie es dann weitergeht, ist nicht bekannt. Man würde aber um die Standorte und die Arbeitsplätze kämpfen.

Wegen möglicher Insolvenzverschleppung leitete indessen die Staatsanwaltschaft Essen Ermittlungen gegen Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick ein.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.04.2014

Die zum Hamburger Otto-Konzern gehörende Unito-Gruppe mit Sitz in Salzburg steigerte im Geschäftsjahr 2013/14 den Umsatz um zwölf Prozent auf 312 Mio. Euro, wie Harald Gutschi, Sprecher der Unito- ...

Branche
03.10.2013

Der Versandhändler Universal startete vor 45 Jahren mit einem 100 Seiten dicken Katalog. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von 120,2 Mio. Euro, davon wurden mehr als 70 ...

Branche
05.08.2013

Prozessauftakt in Nürnberg: Ein ehemaliger Quelle-Manager soll sein Gehalt monatelang doppelt kassiert haben und einen Schaden von 300.000 Euro angerichtet haben. Der Angeklagte spricht von ...

Branche
05.06.2013

Die UNITO-Gruppe (Quelle, Otto, Universal in Österreich, Quelle und Ackermann in der Schweiz) machte im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von 278,7 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum ...

Branche
10.04.2012

Heute wurde das Konkursverfahren von Quelle abgeschlossen: Die Gläubiger erhalten eine Quote von 61,35 Prozent. Im vergangenen Jahr ging man davon aus, dass diese mit einem Gesamtbetrag von 52 bis ...

Werbung