Direkt zum Inhalt

Qualtinger, schau oba: „Tchibo gegen Nestle, das nenn´ ich Brutalität!“

16.03.2005

KOMMENTAR

Ob man Allrounder oder Spezialisten bevorzugt, ist eine Frage der Lebenseinstellung. Die 99-Euro-Cafissimo bietet laut Tchibo „Kaffeevielfalt aus nur einer Maschine“. Und mit dem Milchaufschäumer seien auch „Kaffee-Spezialitäten möglich...“

„Tchibo gegen Nestlé, das nenn´ ich Brutalität!“ So hätte der legendäre „Herr Karl“ alias Helmut Qualtinger wahrscheinlich die Signale gedeutet, die in den letzten Wochen vom deutschen Universalvermarkter Tchibo mit seinem Diskont-Kapselsystem „Cafissimo“ ausgesendet werden.
Der Empfänger ist nicht schwer zu erraten: Nestlé mit seinem Nespresso-System, dessen überragende Marktstellung „Insidermeinungen“ zufolge auch in Österreich bald unter Dauerbeschuss der Billigkapseln geraten soll.
Das Ganze kräftig durchmischt mit geheimnisvollen Gerüchten, die angeblich aus den Entwicklungsküchen von Espresso-Marktleader Saeco stammen, dessen Nespresso-Geräte derzeit bekanntlich zum „Scheidungstarif“ abverkauft werden – und fertig ist der „Branchen-Aufreger der Woche“.

Doch was steckt wirklich dahinter?

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung