Direkt zum Inhalt
Gudrun Senk ist einstimmig in den PVA-Vorstand gewählt worden

PVA: Frauenpower im Vormarsch

18.06.2018

Nach Vera Immitzer, die 2017 zur Generalsekretärin des Bundesverband Photovoltaic (PVA) gewählt wurde, ist Gudrun Senk von Wien Energie bei der diesjährigen Vollversammlung ebenfalls einstimmig in den PVA-Vorstand gewählt worden.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin und Energietechnikerin stellt dort eine Verbindung zwischen erneuerbarer und traditioneller Energieerzeugung her. Als Managerin des gesamten Erzeugungsportfolios von Wien Energie zeigt Gudrun Senk, wie Energiewirtschaft und Klimaschutz unter einen Hut zu bringen sind. Wien Energie plant in den nächsten fünf Jahren 460 Millionen Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien und davon 100 Millionen in die Photovoltaik zu investieren.

Gudrun Senk studierte Wirtschaftswissenschaften und später berufsbegleitend Energietechnik im Pilotlehrgang "Nachhaltige Energiesysteme". Senk ist innerhalb der Wien Energie seit 2011 für das neugeschaffene Geschäftsfeld "Regenerative Erzeugung" (Strom und Wärmeerzeugungstechnologien; Wind- und Wasserkraft sowie Photovoltaik) verantwortlich sowie Bereichsleiterin für die gesamte Erzeugungsanlagen. Zu ihrer Wahl: „Ich freue mich darauf, im Verband wertvolle Beiträge und Inputs zu leisten, Synergien zu nutzen und auch in Bezug auf Photovoltaik mitzuhelfen, die Energiewende zu vollziehen.“

Werbung

Weiterführende Themen

Die Solar-Revolution ist nicht aufzuhalten.
E-Technik
12.03.2020

Echte PV-Revolutionäre lassen sich durch nichts und niemanden unterkriegen. Der eigentlich voll ausgebuchte PV-Kongress 2020 findet nämlich doch statt – nur halt ohne physische Besucher. Diese ...

Die Informationen zur Antragstellung finden sich unter www.oem-ag.at.
E-Technik
10.03.2020

Am 11. März startet die bundesweit verfügbare Investförderung für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher. In diesem Jahr stehen mit 24 Mio. Euro deutlich mehr Fördermittel als im vergangenen Jahr ...

E-Technik
10.03.2020

Die „Solar-Revolution“ hat der PV-Kongress 2020 ausgerufen – und die Revolutionäre folgen ihm. Und zwar so viele, dass die maximale Teilnehmeranzahl bereits erreicht ist. Jetzt kann man sich nur ...

E-Technik
27.01.2020

Mit dem Innovationsaward prämiert die Technologieplattform Photovoltaik zum zweiten Mal die besten Projekte für bauwerkintegrierte Photovoltaik. Noch bis 10. Februar können Projekte eingereicht ...

E-Technik
08.01.2020

Der PV-Kongress 2020 steht unter dem Motto der „Solar-Revolution“ und soll den Auftakt zu 100 Prozent erneuerbaren Strom bis 2030 starten. Der Kongress geht am 19. März in der Wirtschaftskammer ...

Werbung