Direkt zum Inhalt

PV-Kongress auch virtuell abgesagt

16.03.2020

Der Coronavirus hat jetzt auch die Solar-Revolutionäre vorübergehend eingebremst – für heuer jedenfalls. Auch der virtuelle PV-Kongress wurde abgesagt.

Zwar habe man bis zum Schluss alle technologischen Hebel in Bewegung gesetzt, um den PV-Kongress 2020 auch unter erschwerten Bedingungen abzuhalten, angesichts der verschärften Ausgangsbeschränkungen wäre aber auch eine halb-virtuelle Veranstaltung ohne Besucher zu fahrlässig für unser aller Gesundheit gewesen. Aus diesem Grund hat man sich für eine komplette Absage entschieden.

„Wir arbeiten jedoch bereits an einer Alternative, um die spannenden Vorträge und Informationen rund um die Solar-Revolution verbreiten zu können“, verspricht PVA-Geschäftsführerin Vera Immitzer.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
23.06.2020

Mit dem Start der PV-Kleinanlagenförderung steht die Förderschiene für PV-Anlagen bis 5 kWp wieder zur Verfügung. Die Fördermittel werden auf 10 Mio. Euro angehoben - mehr als das Doppelte vom ...

E-Technik
21.05.2020

Beschränkte sich Photovoltaik-Nutzung lange Zeit ausschließlich auf Dachflächen, ist sie mittlerweile der Allrounder der erneuerbaren Energie geworden. Diese Vielfalt zeigt sich auch in den ...

E-Technik
27.04.2020

Mit dem Ziel der Bundesregierung „100% erneuerbarer Strom bis 2030“ wird für die Photovoltaik (PV) ein Zubau von insgesamt 11 TWh abgeleitet. Das bedeutet eine knappe Verzehnfachung der aktuell ...

Eines der Siegerprojekte: das Betriebsgebäude der Windkraft Simonsfeld AG in Ernstbrunn/Niederösterreich.
E-Technik
23.04.2020

Zum mittlerweile zweiten Mal hat die Österreichische Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) die besten Projekte für Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) mit dem „Innovationsaward für ...

E-Technik
09.04.2020

Damit Interessierte auch weiterhin mit allen Informationen rund um die Solar-Revolution versorgt werden, hat der PVA ein neues Vortragskonzept für das erste Halbjahr 2020 entwickelt – und zwar in ...

Werbung