Direkt zum Inhalt

PV-Kongress 2020: Die „Solar-Revolution“ soll im März starten

08.01.2020

Der PV-Kongress 2020 steht unter dem Motto der „Solar-Revolution“ und soll den Auftakt zu 100 Prozent erneuerbaren Strom bis 2030 starten. Der Kongress geht am 19. März in der Wirtschaftskammer Österreich über die Bühne.

Im neuen Regierungsprogramm wurde die Dringlichkeit für den umfassenden Umstieg auf vollständig erneuerbaren Strom manifestiert. Erstmals liegt damit ein Bekenntnis für ein Ausbauziel vor, das eine regelrechte Solar-Revolution verlangt. Doch der Weg dazu hat gerade erst begonnen, ist noch lang und vor allem intensiv und braucht dazu noch einen kräftigen Anstoß.

Seien es lokale Energiegemeinschaften, längst fällige rechtliche Anpassungen oder gänzlich neue Nutzungs- und Betriebskonzepte. Am PV-Kongress 2020 werden diese brandaktuellen Themen zur Solar-Revolution aus Politik, Technik und Gesellschaft diskutiert und spannende Entwicklungen für die Branche vorgestellt. Denn nur wenn wir gemeinsam in eine Richtung blicken und an diesem Ziel arbeiten, kann die Solar-Revolution gelingen. 

Ein erster Blick auf die Themen

  • So gelingt die Solar-Revolution: Vorhaben & notwendiger Ausbaupfad unter den neuen Bedinungen 
  • Update zum Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz, 1 Mio. Dächerprogramm, Förderungen 2020+
  • PV-Gemeinschaften - die Solar-Revolution gemeinschaftlich beschreiten - Erfahrungen und Ausblick
  • Synergien für die Kraftwerke der Zukunft nutzen
  • Photovoltaik auf neuen Wegen - Anwendungen auf der Fläche, auf See etc.
  • Verleihung des 2. Innovationsawards für Bauwerkintegrierte PV
  • Qualität in der PV-Installation - Zuverlässigkeit hat seinen Wert
  • Photovoltaik und Naturschutz - eine gute Kombination

Vergabe des 2. BIPV-Innovationsaward

Im Rahmen des PV-Kongresses wird der Innovationsaward für Bauwerkintegrierte Photovoltaik verliehen. Mit dem BIPV-Award prämiert die Technologieplattform Photovoltaik mittlerweile zum zweiten Mal die besten Projekte für Bauwerkintegrierte Photovoltaik. Projekte können übrigens noch bis zum 10. Februar 2020 online eingereicht werden. In der BIPV-Broschüre erhalten Sie alle notwendigen Informationen für die Einreichung Ihres Projektes. 

Alle Informationen zur Auftaktveranstaltung finden Sie zudem online unter www.pvaustria.at/meinsonnenstrom.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
12.08.2019

Mit der Selbstverpflichtung, auf fast allen der 2.000 bundeseigenen Gebäuden eine Photovoltaik-Anlage zu errichten, konkretisiert Ex-Umweltministerin Elisabeth Köstinger eine Maßnahme des bereits ...

E-Technik
29.07.2019

Passend zum heutigen „Welterschöpfungstag“, also jenem Tag, an dem die Ressourcen der Erde für dieses Jahr verbraucht sind, wurde die Petition „Erneuerbaren Ausbau: JETZT“ gestartet. Gefordert ...

Neuer Vorstandsvorsitzender des PVA: Herbert Paierl.
E-Technik
04.07.2019

Mit der Generalversammlung des Bundesverbands Photovoltaic Austria (PVA) wurde am 4. Juli 2019 Herbert Paierl zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Damit wurde, nach ...

E-Technik
03.07.2019

Die Parlamentsparteien haben einen Antrag für mehr Ökostromausbau eingebracht. Damit soll das bestehende Ökostromgesetz mit einer Brückenförderung für die Photovoltaik verlängert und die Zeit bis ...

E-Technik
01.07.2019

ÖVP und SPÖ gaben unabhängig voneinander bekannt, dass sie in der kommenden Nationalratssitzung Maßnahmen für die Überbrückung des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes (EAG) einbringen wollen. Ernsthafte ...

Werbung