Direkt zum Inhalt

PV-Förderansuchen ab 4. August! 18 Millionen Euro aus dem Klima- und Energiefonds

01.07.2009

Insgesamt sind heuer 19 Millionen Euro für Photovoltaik-Direktförderung reserviert. Eine Million davon geht in die Entwicklung von Photovoltaikkomponenten im Fertighausbau. 18 Millionen Euro stehen für die Investförderung von Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung bis fünf kWp zur Verfügung.

Für Aufdachanlagen und frei stehende Anlagen werden 2.500 Euro/kWp ausbezahlt, für gebäudeintegrierte Anlagen (GIPV) gibt es 3.200 Euro/kWp. Gefördert werden bis zur Hälfte der Anschaffungskosten.

Etwaige Landesförderungen sind zuerst in Anspruch zu nehmen. Die Gesamtförderung aus Landes- und Bundesmitteln darf 60 Prozent - bezogen auf die Investitionskosten der Anlage (inkl. MWSt.) - nicht übersteigen. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Oberösterreichische Kooperation: abatec-Geschäftsführer Christian Nuck und my-PV-Geschäftsführer Gerhard Rimpler mit dem neuen AC•THOR.
E-Technik
19.12.2017

Der PV-Power-Manager AC•THOR ist ein in Österreich entwickeltes und auch produziertes Gerät.

Die Auseinandersetzung mit alternativen Formen der Energiegewinnung ist Teil des Selbstverständnisses von Omega: 53% des Tagesstrombedarfs wird künftig aus der Kraft der Sonne gewonnen.
E-Technik
11.12.2017

Omega hat eine Photovoltaik-Anlage am Dach der Unternehmenszentrale in Wien Liesing in Betrieb genommen.

Jetzt noch im alten Jahr 2017 mit einer Weiterbildung der OVEakademie durchstarten.
Branche
07.11.2017

Das alte Jahr 2017 soll mit der besten Absicht zur Weiterbildung ausklingen.

Photovoltaik ist das Zugpferd für alle erneuerbaren Energien – zu diesem Ergebnis kommt die Internationale Energieagentur IEA in einem aktuellen Bericht.
E-Technik
03.11.2017

The smarter E und ihre Messen, Konferenzen, Foren sowie Workshops richten sich an alle Bereiche der Energiewertschöpfungskette.

Solar-Log Dashboard + Solar-Log 1200
E-Technik
08.08.2017

Effizienz kontinuierlich steigern: Der PV Warmwasserbereiter AC ELWA-E von my-PV ist ab sofort mit Solar-Log der SDS koppelbar.

Werbung