Direkt zum Inhalt

Prost Mahlzeit: Die Großfläche überlässt dem Fachhandel nur noch die Knochen!

30.06.2005

Vor gut einem Jahr startete Gillette seine Wachstumsoffensive für den Elektro-Fachhandel, damals mit dem Fokus auf Vereinfachung der Logistik und des Orderwesens (siehe Online-Meldung vom 20. April 2004, Elektrojournal 7-8/2004 und Online-Meldung vom 24. September 2004).

In Teamarbeit zur optimalen Information des Fachhandels (v.l.n.r.): Mag. Martin Kaufmann (Gillette), Kurt Weiss (Red Zac), Gerhard Rauth (Schäcke) und Mag. Stefan Hinterhofer (Gillette)

Heuer will man sich verstärkt neuen Ideen widmen, damit die traditionellen Braun-Fachhändler vom Kleingeräte-Markt wieder mehr Rahm abschöpfen können. Und dafür ist es höchste Eisenbahn!
Denn gegenüber der Großfläche haben die klassischen Einzelhändler in bestimmten Kleingeräte-Segmenten ordentlich Federn gelassen
– sogar bei innovativen Markenprodukten wie jenen von Braun, deren fachhandelsorientierte Vermarktung eigentlich ein diametrales Ergebnis hätte bewirken sollen.
„Im Kleingeräte-Markt, der sich auf die Braun-relevanten Warengruppen beschränkt, wurde 2004 zwar ein Plus von 2,4 Prozent erzielt“, erklärt Gillette Österreich-Vertriebsdirektor Martin Kaufmann. „Allerdings kam das Wachstum ausschließlich aus den Fachmärkten, die um 9,3 Prozent zulegten. Die traditionellen Fachhändler dagegen – sowohl die kooperierten als auch die unabhängigen – mussten Einbußen von 1,5 Prozent hinnehmen.“
Doch das war leider nicht die Spitze des Eisbergs. Der Trend ist noch viel schlimmer...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
18.07.2018

Café Royal bringt seine Kaffeepads für das Nespresso Professional System nun auch hierzulande auf den Markt. In der Schweiz ist man seit drei Jahren Marktführer bei Nespresso-kompatiblen Kapseln ...

Ehrentraud Schreck folgt auf Thomas Schöfmann.
Branche
18.07.2018

Mit 1. Juli 2018 hat Ehrentraud Schreck die Geschäftsführer-Position bei Conrad Electronic Österreich übernommen und damit Thomas Schöfmann nach 6-jähriger Tätigkeit abgelöst.

Gibt's ohne Account auch bald keinen Sound mehr?
Multimedia
18.07.2018

Den heimischen Fachhandel hat man schon vergrault, jetzt sind offenbar die Kunden dran. Die Sonos-App kann künftig nur dann richtig genutzt werden, wenn’s auch ein Benutzerkonto gibt.

Die nächsten E4U-Abholshops eröffnen im Wiener Stadion Center sowie in Graz.
Branche
16.07.2018

Nachdem die Media/Saturn-Klage vom Tisch ist, startet Hannes Majdic neu durch. In Klagenfurt wird der Fachhandels-Shop ordentlich abgespeckt, dafür rüstet electronic4you mit neuen Abholshops in ...

De'Longhi wollte wissen, was die Österreicher über ihren Kaffee denken.
Hausgeräte
13.07.2018

7,33 Kilogramm Kaffee konsumiert ein durchschnittlicher Österreicher pro Jahr. Warum, wann und vor allem wie haben sich die (Verhaltens-)Forscher von Karmasin Behavioural Insights im Auftrag von ...

Werbung