Direkt zum Inhalt

Pro Business stark auf der Ambiente: Statt mit 11 aus 16 mit 14 aus 17

23.12.2005

So eindrucksvoll wie noch nie wird Deutschlands mittelständische Vorzeige-Initiative Pro Business ElektroHausgeräte auf der kommenden Ambiente (10. bis 14. Februar 2006 in Frankfurt a.M.) vertreten sein.
Waren es auf der heurigen noch elf von 16 Pro Business-Mitgliedern, werden auf der nächstjährigen Ambiente schon 14 von 17 ausstellen – nachdem sich auch Saeco Deutschland der Vereinigung mittlerweile angeschlossen hat.
Im Einzelnen sind es Beurer, Glen Dimplex, Solac und Thomas (Halle 8.0), Fakir und Severin (Galleria 0) sowie Cloer, Graef, Jura, Petra, Ritter, Rommelsbacher, Saeco und Steba (Halle 9.1).
Pro Business, das in Österreich ja über kein vergleichbares Pendant verfügt (nicht alle Kleingeräte-Anbieter – noch dazu mittelständische – sind unter einem Forum-Dach vereinigt), möchte durch die verstärkte Teilnahme „ein besonderes Zeichen setzen“: Man wolle auch den Einzelhändler...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Markus König, CEO von Suntastic.Solar und Qinghua Yuan, CEO von Sunrise Energy bei der Unterzeichnung des Distributionsvertrags für den deutschsprachigen Raum.
E-Technik
15.01.2020

Anlässlich der Eröffnung einer hochmodernen Fabrik des asiatischen Herstellers Sunrise Energy unterzeichneten die CEOs von Suntastic.Solar und Sunrise Energy  einen Rahmenvertrag für die ...

Jürgen Kitz
E-Technik
14.01.2020

Jürgen Kitz übernimmt mit 1. März 2020 die Geschäftsführung Marketing und Vertrieb bei Jung.

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

Werbung