Direkt zum Inhalt

Premiere plant massiven HD-Ausbau: Zusätzliche Astra-Kapazitäten angemietet

02.04.2009

Premiere plant, die zusätzliche Übertragungskapazität für den Ausbau seines HD-Angebots zu nutzen. Der Pay-TV-Sender hat sein HD-Angebot bereits 2005 gestartet und überträgt heute "Premiere HD" und "Discovery HD."

"Die Kapazitätsvereinbarung mit Premiere wird der Entwicklung von HD in Deutschland einen starken Schub geben und gleichzeitig unser HD-Angebot in diesem Land stark erweitern", so Astra-Manager Alexander Oudendijk. Aktuelle und im Auftrag von SES Astra durchgeführte Studien belegen, dass 2008 in Deutschland 219.000 HDTV-Receiver verkauft wurden, davon 80 Prozent Satellitenreceiver. In Österreich gingen 2008 40.000 HDTV Set-Top-Boxen für Satellitenempfang über die Ladentische.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
15.07.2013

Mit heutigem Datum, 15. Juli 2013, hat Thomas Gerlach (51) die Leitung der neuen DACH-Organisation, in der die Triax-Gruppe ihre Geschäftsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ...

Consumerelectronic
20.06.2013

Bezahlsender Sky und Eurosport werden ihre Zusammenarbeit intensivieren. Sky-Kunden werden deswegen auch in Zukunft internationalen Spitzensport in bester HD-Bildqualität exklusiv bei Sky sehen. ...

Consumerelectronic
03.05.2013

Dank eines kräftigen Kundenzustroms konnte Sky Deutschland auch zum Jahresstart 2013 schwarze Zahlen schreiben. Der Pay-TV-Sender erwirtschaftete im ersten Quartal einen operativen Gewinn von 5,8 ...

Consumerelectronic
14.12.2012

Auf Hochtouren laufen die beiden HD Austria-Aktionen „Gratis CI+ Paket“ und „€ 50,00 sparen“ ja bereits seit September. Kurz vor Weihnachten feuert man die extrascharfen Angebote aber nochmals mit ...

Consumerelectronic
20.03.2012

1,91 Millionen Satellitenhaushalte wurden mit Ende des Jahres 2011 gezählt und damit mehr als im Jahr zuvor (1,89 Millionen) Damit empfangen 54 Prozent der 3,6 Millionen TV-Haushalte ihr Programm ...

Werbung