Direkt zum Inhalt

Power mit 3M: EcoCan-Lichtoptimierungslösung für Innovationsstaatspreis nominiert

11.03.2013

Die EcoCan GmbH wurde - gemeinsam mit der TU Graz für Forschungsleistungen zum Thema Lichtverstärkung von Leuchtstofflampen - für den Sonderpreis "VERENA powered by VERBUND" nominiert. Dabei sorgt auch die „LightBooster“-Technologie mit 3M-Folien für effiziente Energienutzung.

Das EcoCan-Forschungsteam aus Leoben beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Beleuchtung und hat sich auf innovative Lichtoptimierungslösungen zur Steigerung der Lichtausbeute oder zur Reduktion der anfallenden Energiekosten spezialisiert. Derzeit beeindruckt man den Lichtmarkt mit einer Anlage zur Lichtverstärkung von Leuchtstofflampen, welche die Leuchtkraft fokussierend und blendfrei auf den Arbeitsplatz lenkt. Mithilfe der „LightBooster“-Technologie - einer Kombination aus Hochleistungsreflektoren, Leuchtmitteln und neuartigen 3M Lichtlenkungsfolien – ist es möglich, mit wenig Energieeinsatz ausgezeichnete lichttechnische Lösungen zu realisieren.

Neue „LightBooster“-Technologie zur Lichtoptimierung

Der „LightBooster“ besteht aus einem lichttechnisch geformten Reflektor höchster Materialgüte. Die vorgeschaltete optische 3M-Kunststofffolie bündelt das Licht im richtigen Winkel und wirkt als guter Blendschutz. An den Seiten ist der „LightBooster“ abgeschlossen, um Staub und andere Verschmutzungen abzuhalten. Die innovative „LightBooster“-Technologie ist ohne elektrische Veränderungen mit wenigen Handgriffen bei Leuchtstofflampen im Bereich der Sanierung als auch der Neuplanung einsetzbar. Vor allem im Produktionsbereich und in Lagerhallen, wo die „LightBooster“-Reflektoren mit 3M Folien – montiert auf Schienensystemen – bereits eingesetzt wurden, zeigen sich viele positive Anwendungsfälle. In Kooperation mit einem deutschen Hersteller wurde eine eigene Lichtbox entwickelt, mit der sich die Lichtkegel bis zu 30 Grad verändern lassen.

Euro Unitech zeigt auf den Power-Days das Energieeinsparungs-Potenzial

Live zu sehen - am Beispiel einer energieeffizienten Hallenflächenleuchte - ist die „LightBooster“-Technologie am Euro Unitech Stand, Halle 10, Stand 0504.
In den vergangenen Monaten konnte das EcoCan-Team bereits einige größere Projekte erfolgreich umsetzen. Die Ergebnisse aus der Praxis sind beeindruckend – mit relativ geringem, finanziellem Aufwand wurden bis zu 70 Prozent Energieeinsparungen erzielt. Zudem entsprechen die Innovationen voll und ganz dem ökologisch ausgerichteten Zeittrend. Etliche Musteranlagen wurden bereits von zahlreichen Lichtexperten positiv bewertet, und ein unabhängiger Prüfbericht des Austrian Research Centers bescheinigt das signifikante Potenzial an Energieeffizienzsteigerung. Auch für den Bürobereich hat das EcoCan! Gründerteam interessante Neuheiten entwickelt.

Projektbilder gibt es auf www.ecocan.at.

Werbung

Weiterführende Themen

RS Components bietet neue 3M Gehörschutz-Modelle an.
E-Technik
25.10.2016

RS Components ergänzt sein Angebot an Arbeitsschutzausrüstungen mit neuem 3M Gehörschutz.

Die 3M High-Tech Flüssigkeit Novec soll die Batterie-Kühlung effizienter machen und eine Leistungssteigerung ermöglichen.
E-Technik
11.10.2016

Ein PKW-Antrieb benötigt ein effizientes Wärmemanagement. Eine Leistungssteigerung soll durch eine Batteriekühlung mittels der High-Tech Flüssigkeit Novec von 3M möglich werden.

Hausgeräte
09.01.2014

Siemens startet mit einer starken Aktion für den Elektrofachhandel ins neue Jahr. Käufer von eco PLUS-Hausgeräten kommen noch bis Ende März in den Genuss der „Siemens Stromkosten Sparprämie“. Die ...

Branche
21.06.2013

Christiane Grün (52) bekleidet mit sofortiger Wirkung die Position des Managing Directors der 3M Alpine Region und ist damit für das Geschäft in Österreich und der Schweiz zuständig. Felix Thun- ...

Telekom
21.06.2013

Eine innovative Sache die sicher auch im „Handyland“ Österreich Potenzial hätte. ecoATM, beheimatet im US-amerikanischen San Diego, hat seine ersten Rücknahmeautomaten für Handys aufgestellt. Für ...

Werbung