Direkt zum Inhalt

Photovoltaik-Tagung in Wien: "International geht in der PV-Wirtschaft die Post ab"

18.06.2009

Auch in Österreich konnten sich, trotz schwieriger Rahmenbedingungen, viele Firmen im Bereich Sonnenstrom erfolgreich platzieren. Diese sind allerdings komplett von Exporten abhängig.

Gestern (17.6.) startete die siebente Photovoltaik-Tagung und läuft noch zwei Tage. Am Freitag findet dann die frei zugängliche Generalversammlung der Europäischen Technologieplattform Photovoltaik statt.

Sonnige Aussichten, neue Jobs in der Krise

100.000 Menschen arbeiten Europaweit in der PV-Industrie. Dabei ist die Technik in den meisten Ländern (darunter auch Österreich) vom Marktdurchbruch noch ein Stück weit entfernt. Langfristig soll Photovoltaik 40 Prozent der globalen Stromproduktion decken. "Der globale PV-Markt ist zwischen 2007 und 2008 um mehr als 100 Prozent gewachsen - eine Verdoppelung also. Unserem Nachbarn Deutschland, der Vorreiter bei der PV-Markteinführung war, hat das 2008 einen Branchenumsatz von sieben Milliarden Euro beschert", sagt Hubert Fechner von der Fachhochschule Technikum Wien. "International geht in der PV-Wirtschaft die Post ab."

Mit Unternehmen wie Fronius, Isovolta oder Solon-Hilber haben es aber auch rot-weiß-rote Betriebe ins globale Spitzenfeld geschafft. Derzeit leben diese Firmen zwar fast nur von Exporten, nichtsdestotrotz sind in den vergangenen drei Jahren in Österreich etwa 1.000 hochwertige Jobs in der Branche entstanden. Insgesamt verfügt sie bereits über eine Produktionskapazität von rund 65 MWp pro Jahr und ist Arbeitgeber für knapp 2.000 Menschen. "Mit den richtigen Rahmenbedingungen können wir auch mitten in der Krise tausende Jobs im Bereich der Erneuerbaren schaffen", so der Energiepolitik-Leiter der WKÖ Stephan Schwarzer. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Photovoltaik ist das Zugpferd für alle erneuerbaren Energien – zu diesem Ergebnis kommt die Internationale Energieagentur IEA in einem aktuellen Bericht.
E-Technik
03.11.2017

The smarter E und ihre Messen, Konferenzen, Foren sowie Workshops richten sich an alle Bereiche der Energiewertschöpfungskette.

Solar-Log Dashboard + Solar-Log 1200
E-Technik
08.08.2017

Effizienz kontinuierlich steigern: Der PV Warmwasserbereiter AC ELWA-E von my-PV ist ab sofort mit Solar-Log der SDS koppelbar.

Der Modulhersteller GCL kooperiert mit IBC Solar: GCL wird von Bloomberg Energy Finance als Tier-1-Hersteller eingestuft und zählt neben sechs weiteren Unternehmen zur Silicon Module Super League.
E-Technik
27.07.2017

Einer der weltweit größten Modulhersteller liefert noch in diesem Jahr 60 Megawatt polykristalline Solarmodule an das Systemhaus aus Oberfranken.

Der Referenz-Solarpark in Magyarbóly wurde mit Fronius Eco Wechselrichtern ausgestattet und dient als besonderes Vorzeigebeispiel für die ungarischen PV-Spezialisten von Solar-Pécs.
E-Technik
21.07.2017

Fronius Solar Energy ist seit 1. Juni 2017 auch in Ungarn präsent – zudem feiert Fronius in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen.

Fronius und Solarwatt kooperieren – zur Partnerschaft gehört auch die Aufnahme von Partnerprodukten in das eigene Portfolio.
E-Technik
18.07.2017

Im Zuge der Kooperation von Solarwatt und Fronius wurden eine globale Vertriebskooperation sowie gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten vereinbart.

Werbung