Direkt zum Inhalt

photokina 2006: Beste Aussichten für die „World of Imaging“

12.12.2005

"Die Vorzeichen für eine erfolgreiche photokina 2006 stehen gut", sind die Veranstalter schon heute überzeugt. Unter den 1.600 Ausstellern aus 50 Ländern werden alle führenden Unternehmen der globalen Imaging-Welt vertreten sein

„Die photokina 2006 hat das Potenzial, erneut das weltweite Branchen-Highlight des Jahres zu werden“, ist Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, überzeugt.
Denn immerhin, so Kuhrt weiter, boomt der Imaging Markt und bietet damit die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche photokina. "Wie keine andere Veranstaltung profitiert die ,World of Imaging' von der fortschreitenden Konvergenz der Technologien und Märkte. Denn sie ist die einzige Veranstaltung weltweit, die diesen Markt in seiner ganzen Komplexität darstellt.“
Zur Messe, die am 26. September 2006 beginnt, erwartet die Koelnmesse rund 1.600 Anbieter aus 50 Ländern. Darunter freilich auch alle führenden Unternehmen der globalen Imaging-Welt. Doch selbst große Unternehmen der IT- und TK-Branche werden zu finden sein, darunter viele – wie etwa Epson, HP, Casio und Panasonic – mit deutlich vergrößerten Auftritten. Übrigens: Auch die 2004er-Neulinge Nokia und Microsoft haben ihre Standflächen erheblich erweitert. Sehr erfreut ist Kuhrt auch über die diesjährigen Neuaussteller Apple und CeWe Color (Europas größter Photo-Finisher, Anm.).
Aufheben wird die photokina 2006 außerdem die bisher durchgeführte Trennung der Angebotspalette in die Bereiche...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

„Gegen den Rückgang der Bienenpopulation gehen wir durch das Aufstellen von fünf Bienenstöcken für eine Viertel Million Bienen vor, die direkt bei der Wertgarantie Group am Aegidientorplatz in Hannovers Innenstadt platziert werden", informiert Wertgarantie-Vorstand Konrad Lehmann.
Branche
22.05.2019

Sie haben richtig gelesen: Der Versicherungsdienstleister aus Hannover stockt gehörig auf. Die Neuzugänge beziehen ihren Arbeitsplatz unweit der Wertgarantie-Zentrale in der Innenstadt.

(v.li.) Armin Pehlivan (Geschäftsführer Beckhoff Automation), Dietmar Prammer (Gemeinderat Stadt Linz), Dietmar Eiden (Managing Director B2B-Messen Reed Exhibitions Österreich), Andreas Wimmer (Bundesvorsitzender der Jungen Industrie), Josef Kienast (WKÖ Obmann-Stellvertreter der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Oberösterreich)
E-Technik
22.05.2019

Die Veranstalter der Smart Automation im Design Center Linz zogen Bilanz: Mit 7422 Besuchern waren ein wenig mehr – um 119 genauer gesagt - gekommen als vor zwei Jahren.

Branche
22.05.2019

MediaSaturn-Mutter Ceconomy kann trotz aller widrigen Umstände im zweiten Quartal einen knappen Gewinn von 14 Mio. Euro erwirtschaften. Die Umsätze präsentierten sich aber rückläufig.

Christian Schwarz verantwortet nun die Gebiete Wien und Niederösterreich.
Hausgeräte
22.05.2019

Die Vertriebsmannschaft von Siemens Hausgeräte wird mit Fachkompetenz aus den eigenen Reihen erweitert und der Marktauftritt im Möbelhandel verstärkt. Philipp Triller (25) verantwortet das Gebiet ...

32 Expertinnen und Experten verbrachten vier spannende und abwechslungsreiche Tage in Valencia.
Branche
22.05.2019

Raus aus dem Tagesgeschäft und dem Alltag – diesem Fokus hat sich die diesjährige Future Expert verschrieben. Für die zukünftigen Experten gab’s eine wohldosierte Mischung aus Seminar und ...

Werbung