Direkt zum Inhalt

Philips setzt auf NetTV und verpasst dem "Cinema" ein exklusives LCD-Panel von Sharp

23.02.2009

Anfang des Jahres vorgestellt, sickerten nun weitere Details im 21:9-Cinemascope-Fernseher der Niederländer durch. Deutschen Medienberichten zufolge soll die europäische Version ein exklusives Panel von Sharp erhalten und mit 200 Hertz, sowie verbesserter Pixel Plus Engine besonders scharfe Bilder darstellen können.

Außerdem wird der "Cinema-TV" mit Philips Ambilight-Technik und Internetzugang (NetTV) ausgestattet sein. In den Handel soll die 56 Zoll-Variante im zweiten Quartal kommen. Der kolportierte Verkaufspreis beträgt rund 4.000 Euro. Ähnlich wie der Aurea soll auch der Cinema nicht fürs Internetgeschäft vorgesehen sein.

Neue TV-Generation mit Internet

Des Weiteren hat Philips angekündigt, seine neuen Fernsehgeräte der 9600- und 9700-Serie serienmäßig mit Internetbrowsern auszustatten. Es kommt die Eigenentwicklung NetTV zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, über die der Nutzer auf diverse Internet-Angebote - etwa Videos von YouTube zugreifen und am heimischen TV ansehen kann. NetTV basiert auf die Browser-Technologie von Opera und erlaubt - laut eigenen Angaben - auch völlig freies Surfen. Die Webadresse kann wahlweise per Fernbedienung oder über eine Bildschirmtatstatur eingegeben werden.

Die ersten Modelle mit integriertem Internet-Paket sollen Anfang April erhältlich sein, wobei ein WLAN- und ein LAN-Anschluss bereits integriert sind. Über Preise machte Philips noch keine Angaben

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Langjährige Erfahrung: Die studierte Betriebswirtin und Marketingallrounderin Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich
Hausgeräte
04.07.2018

Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich.

Das Philips Gesundheitsband steht stellvertretend für die neue Produkte, die die Holländer voranbringen sollen.
Branche
02.02.2018

Philips konzentriert sich ganz auf das Thema Gesundheit, andere Sparten werden abgestoßen. Die Strategie scheint aufzugehen.

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Das neue Philips SpeechMike Premium Air kommt erstmals ohne Kabel aus.
Produkte
13.11.2017

Das Gerät eignet sich für „Vieldiktierer“ in Krankenhäusern, in Anwaltskanzleien und an anderen Einsatzorten mit hohem Verwaltungsaufwand.

Die Philips-Kopfhörer Flite Hyperlite setzen ganz auf Ergonomie.
Produkte
23.10.2017

Kopfhörer gibt es als In-Ear oder Headsets inzwischen schon in allen möglichen Größen und Formen. Neben der Soundqualität ist die wichtigste Anforderung allerdings der Tragekomfort, der von ...

Werbung